E.ON SE

E.ON ist ein internationales privates Energieunternehmen mit Sitz in Essen, das sich auf die Geschäftsfelder Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien konzentriert. Als eines der größten Energieunternehmen Europas übernimmt E.ON eine führende Rolle bei der Gestaltung einer sauberen, digitalen und dezentralen Welt der Energie. Dazu entwickelt und vertreibt das Unternehmen Produkte und Lösungen für Privat-, Gewerbe- und Industriekunden. Rund 21 Millionen Kunden beziehen Strom, Gas oder digitale Produkte von E.ON.

E.ON ist das erste große europäische Energieunternehmen, das sich vollständig auf die neue Energiewelt ausgerichtet hat – eine Energiewelt, deren elementarer Bestandteil Nachhaltigkeit ist. Durch die geplante stärkere Fokussierung wird E.ON Impulsgeber für eine klimafreundliche, dezentrale und intelligente Energiewelt. Schon heute verbinden E.ONs Netze Kunden, effizient miteinander und werden auch in Zukunft Maßstäbe setzen. Innovative Energielösungen helfen Kunden zu selbstbestimmten Erzeugern und Verbrauchern zu werden und Energie effizient zu nutzen. Mit insgesamt über 11 Mrd. Euro hat E.ON außerdem mehr als jeder andere deutsche Energieversorger in erneuerbare Energien investiert.

Nachhaltigkeit hat bei E.ON eine hohe Priorität. E.ON arbeitet kontinuierlich daran, Nachhaltigkeit weiter zu verbessern und zu einem Teil seiner DNA werden zu lassen, wiederkennbar in all seinem Handeln und in allen Geschäftsfeldern. Seit 2004 berichtet E.ON jährlich transparent über seine Strategien und Fortschritte im Bereich Nachhaltigkeit und an die Organisation CDP über seinen Umgang mit dem Klimawandel. 2017 listete CDP E.ON erneut als eines der führenden Unternehmen in der Klimaberichterstattung.