Presse

20 Jahre econsense: Unternehmensvorstände bekennen sich zu Nachhaltigkeit und Kooperation

02. Dezember 2020 – Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens hat econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V. am 02. Dezember 2020 eine Digitale Festschrift veröffentlicht. Im Rahmen dieses Videos bekennen sich zahlreiche Vorstände großer Unternehmen sowie weitere wichtige Stakeholder aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zu Nachhaltigkeit als zentrales Zukunftsthema. Kooperation wird als wichtiger Baustein auf dem Weg in eine nachhaltigere Wirtschaft und Gesellschaft hervorgehoben.

Zur Pressemitteilung

Neue econsense-Infografik verschaffte einen kompakten und umfassenden Überblick zu Sustainable Finance

27. November 2020 – Der Themenkomplex Sustainable Finance entwickelt sich rasant weiter, insbesondere auf der EU-Ebene. Immer mehr Studien und regulative Anforderungen werden veröffentlicht und eine Vielzahl an Akteuren arbeitet zeitgleich an Themen in diesem Bereich. Um einen besseren Überblick über wesentliche Richtlinien, Verordnungen, Studien und Arbeitsgruppen zu Finance- und Reporting-Themen zu bieten, hat das Nachhaltigkeitsnetzwerk econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft mit Unterstützung durch econsense-Mitglied HSBC Deutschland eine Infografik zu diesem Thema entwickelt.

Zur Pressemitteilung

Digitalisierung & Unternehmensverantwortung –
Neue econsense-Publikation: econsense-Blueprint zur Umsetzung digitaler Verantwortung in Unternehmen

25. November 2020 – Der Einfluss der Digitalisierung verändert das gesellschaftliche Zusammenleben, die Politik und die Wirtschaft grundlegend. Unternehmen setzen sich daher verstärkt mit ihrer Unternehmensverantwortung in Bezug auf Digitalisierung auseinander – die Rede ist von Corporate Digital Responsibility (CDR). Mit dem ‚econsense-Blueprint zur Umsetzung digitaler Verantwortung in Unternehmen‘ veröffentlichte econsense am 25. November 2020 eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Umsetzung digitaler Verantwortung in Unternehmen. Der Blueprint hilft Unternehmen dabei, den digitalen Wandel verantwortungsvoll in den eigenen Kontext zu integrieren. Mit dieser Publikation wollen die econsense-Mitglieder eine Brücke bauen zwischen existierenden, eher abstrakten Leitlinien zu digitaler Verantwortung und den konkret notwendigen Schritten zur Umsetzung im Unternehmen.

Zur Pressemeldung

econsense Supplier Sensor: Nachhaltigkeitsaspekte einfach per App erfassen

03. November 2020 – Für die Gestaltung nachhaltiger Wertschöpfungsketten braucht es in Unternehmen einfache und effektive Instrumente. Vor allem sollten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter früh für die Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen gewonnen und eingebunden werden. Diese Aufgabe geht eine neue App an – sie sensibilisiert im Arbeitsalltag in einfacher Art und Weise für Nachhaltigkeitsaspekte. Die App „econsense Supplier Sensor“ stellt econsense, das Nachhaltigkeitsnetzwerk der deutschen Wirtschaft, Unternehmen jeder Größe und Branche kostenlos bereit. Sie kann Fachkräfte in Unternehmen dabei unterstützen, Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette greifbarer zu machen. Sie kann aber auch dabei helfen, Lieferanten für das Thema zu sensibilisieren. Die Vorlage lieferte dafür das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch. Das econsense-Mitglied hat für die Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten eine entsprechende App entwickelt und zur Verfügung gestellt.

Zur Pressemeldung

Neues econsense-Diskussionspapier: Menschenrechte messbar machen

21. September 2019 – Die Anforderungen an Unternehmen in Bezug auf menschenrechtliche Sorgfaltspflicht und ein nachhaltiges Finanzwesen (Sustainable Finance) werden aktuell mit großer Intensität diskutiert. Das stellt Unternehmen und Akteure des Finanzsystems vor die Herausforderung, wie der Einsatz für Menschenrechte im Unternehmen konkret gemessen und damit effektiv gesteuert werden kann. Dafür brauchen sie Leistungsindikatoren (Key Performance Indicators oder KPIs) zu Menschenrechten. Im Vergleich zu KPIs im Umweltbereich sind soziale Indikatoren immer noch deutlich weniger ausgereift und verbreitet. Das aktuelle econsense-Diskussionspapier zum Thema stellt und eine umfassende Bestandsaufnahme an quantitativen Indikatoren zu Menschenrechten dar.

Zur Pressemeldung

ecolution 2019: Wertschöpfung neu denken – Neue econsense-Veranstaltung am 13. November 2019 im Cafe Moskau in Berlin

13. November 2019 – Am 13. November 2019 findet im Cafe Moskau in Berlin die neue econsense-Veranstaltung ecolution 2019 – Dialog für Nachhaltiges Wirtschaften statt. Rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft diskutieren ‚Wertschöpfung neu denken‘. Höhepunkte der ecolution sind die Impulse und Interviews mit BASF-Vorständin Saori Dubourg, Daimler-Vorständin Renata Jungo Brüngger, BMAS-Staatssekretär Björn Böhning und Accenture Strategy Senior Managing Director Peter Lacy. Workshops mit Experten vertiefen aktuelle Themen.

Zur Pressemeldung

 

Mehrwert trotz Mehrarbeit für deutsche Unternehmen – Studie zum ersten Berichtszyklus nach dem deutschen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

19. Juni 2018 – Unternehmen in Deutschland schildern, dass mit dem ersten Berichtszyklus nach Verabschiedung des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) zwar der Aufwand, aber auch die Aufmerksamkeit für Nachhaltigkeit, insbesondere bei Unternehmensleitung und Aufsichtsrat gestiegen sind. Dies zeigt die Studie „Neuer Impuls für die Berichterstattung zu Nachhaltigkeit?“, die das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) und econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft am 19. Juni in Berlin vorstellen und mit Stakeholdern diskutieren.

Zur Pressemeldung

Neu im Vorstand von econsense: BDI-Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Lang und Kristina Jeromin, Head of Group Sustainability, Deutsche Börse AG

19. Oktober 2017 – Die Mitgliedsunternehmen von econsense haben Kristina Jeromin (Head of Group Sustainability, Deutsche Börse AG) und Dr. Joachim Lang (Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.) als neue Vorstandsmitglieder bestätigt. Sie folgen damit auf Dr. Markus Kerber (ehem. Hauptgeschäftsführer, BDI) und Dr. Meike Niedbal (Deutsche Bahn AG).

Zur Pressemeldung

Staffelübergabe: BDI-Präsident Dieter Kempf übernimmt Führung des econsense-Kuratoriums

22. Februar 2017 – Ulrich Grillo hat den Vorsitz des econsense-Kuratoriums an BDI-Präsident Dieter Kempf übergeben. econsense-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Große Entrup: „Ich freue mich, Dieter Kempf als neuen Kuratoriumssprecher begrüßen zu dürfen und danke Ulrich Grillo für sein außerordentliches Engagement für econsense. In diesem Jahr treibt uns vor allem eine Frage um: inwieweit kann die Wirtschaft – vor allem mit digitalen Lösungen – die Umsetzung der Agenda 2030 beschleunigen? Hierzu ist Dieter Kempf der perfekte Gesprächspartner und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Zur Pressemeldung

econsense startet Kompetenzprogramm Nachhaltigkeit

26. Januar 2017 – econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V. bietet ab Januar 2017 mit seinem Kompetenzprogramm Nachhaltigkeit ein praxisnahes Trainingsprogramm für Unternehmen an, die sich gezielt Informations- und Kompetenzvermittlung zu konkreten Themenstellungen im Bereich Nachhaltigkeit wünschen. Das Angebot versteht sich als Lernprogramm von Unternehmen für Unternehmen, wobei sich die Teilnehmer im Programmjahr 2017 u.a. mit praxisnahen Themen wie nachhaltigem Lieferkettenmanagement oder transparentem Nachhaltigkeitsreporting befassen.

Zur Pressemeldung

Wolfgang Große Entrup bleibt Vorstandsvorsitzender, Ursula Mathar (BMW Group) neues Mitglied im Vorstand

28. Oktober 2016 – Die econsense-Mitgliedsunternehmen haben im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am 28. Oktober 2016 den econsense-Vorstand für die kommenden drei Jahre gewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Ursula Mathar, BMW Group. Professor Dr. Gerhard Prätorius, Volkswagen AG, der die Arbeit im Vorstand über Jahre entscheidend mitgeprägt hat, ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden.

Zur Pressemeldung

Pressekontakt

Nadine-Lan Hönighaus

Nadine-Lan Hönighaus

Geschäftsführerin
  • Leitung der econsense Geschäftsstelle
  • Advisory Services / Beratungsangebote
  • Reporting & Ratings
Julian Prinzler

Julian Prinzler

Referent
  • Digitale Verantwortung
  • Pressearbeit & Kommunikation
  • Veranstaltungsmanagement