Veranstaltung

econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit PwC

icon-calendar
icon-clock

Können Blockchains für mehr Nachhaltigkeit in der Lieferkette sorgen?

Die Blockchain-Technologie sorgt für Gesprächsstoff über Industriegrenzen hinweg. Sie bietet u.a. die technischen Voraussetzungen, um logistische Prozesse in einem globalen Netzwerk offen zu legen sowie zusätzlich auch viele notwendige Sicherheitseigenschaften. Auf Basis der Blockchain-Technologie sind verschiedene mögliche Anwendungsfälle zur Verbesserung der Nachhaltigkeit denkbar.

So arbeiten zum Beispiel IBM und Walmart in China aktuell daran, die Lieferkette für Schweinefleisch auf Basis der Blockchain-Technologie von der Farm bis zum Tisch transparent zu machen. Ähnliche Ansätze gibt es auch für die Lieferkette von Thunfisch/ Fisch, Holz oder im Bereich der Konfliktmineralien. Über Blockchains können gesicherte und verlässliche Informationen über die Herkunft, den Zustand etc. von Produkten (wie z.B. Nahrungsmittel) vermittelt werden. Der Zugang zu Detailinformationen ist genau geregelt. Jeder Partner in der Chain erhält die Informationen, die für ihn relevant sind.

Doch löst die Blockchain wirklich alle Probleme? Noch ist sie nicht beliebig skalierbar. Die Blockchain ist in die bestehende IT-Landschaft im Unternehmen einzubinden und dies stellt derzeit noch eine Herausforderung dar.

Vor diesem Hintergrund stellen sich viele Unternehmen die Frage, ob und wie sie Blockchain einsetzen können oder wollen.

Gemeinsam mit Experten aus Unternehmen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft möchten wir die Herausforderungen und Chancen hinsichtlich dieser Technologie diskutieren: Für welche Fragestellungen bietet die Blockchain Lösungen? Gibt es Alternativen? Wo liegen derzeit die Grenzen? Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen!

Agenda

  • Empfang

  • Begrüßung

    Dr. Carolin Becker-Leifhold, Referentin, econsense

    Barbara Wieler, Senior Manager Sustainability Services, PwC

  • Impuls: Sustainable value chains, from compliance to innovation

    Reinout De Clercq, Director, PwC Belgien

  • Impuls: How sustainable supply chains link to performance improvement using blockchain

    Onno Nillesen, Senior Manager, PwC Amsterdam

  • Diskussion

    Moderation: Pia Schnück, Senior Manager Sustainability Services, PwC

  • Get together

Der Nachhaltigkeitsstammtisch findet in englischer Sprache statt, eine Übersetzung ist nicht möglich. 

Bitte melden Sie sich bis zum 21. November 2018 zur Teilnahme am Stammtisch bei PwC Düsseldorf an. Sie erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist eine Bestätigung per E-Mail.

 

Anmeldung

Veranstaltungsort

icon-calendar
icon-clock

Adresse

PwC Düsseldorf, Moskauer Str. 19, 40227 Düsseldorf