Veranstaltung

Die nächste Dimension eines nachhaltigen Finanzwesens: Soziales & Menschenrechte – Indikatoren zur Messung des S in ESG

icon-calendar
icon-clock

Eine gemeinsame digitale Veranstaltung des Green & Sustainable Finance Clusters Germany und econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft

Die Anforderungen an ein nachhaltiges Finanzwesen erfahren eine hohe Dynamik und die Nachfrage nach nachhaltigen Finanzprodukten steigt rapide. Dazu werden Daten zu Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen (ESG-Faktoren) benötigt. Im Vergleich zu Indikatoren im Umweltbereich ist die Messung sozialer und menschenrechtlicher Themen noch deutlich weniger ausgereift und verbreitet. Messbare Indikatoren in diesem Bereich werden jedoch, getrieben durch Investoren und Regulierung, zunehmend an Bedeutung gewinnen. Das stellt Unternehmen und Finanzmarktakteure vor die Herausforderung, wie der Einsatz für soziale und menschenrechtliche Themen konkret gemessen und damit effektiv gesteuert werden kann. Vor diesem Hintergrund wollen wir diskutieren, über welche Indikatoren diese Themen in ein nachhaltiges Finanzwesen integriert werden können sowie welche Herausforderungen und Grenzen es dabei gibt.

Die Agenda und weitere Informationen folgen an dieser Stelle.

Melden Sie sich für die Veranstaltung an