Thema

Umwelt

Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft – zwei entscheidende Bausteine des Umweltschutzes

Umweltschutz in allen Kreisen

Umweltschutz ist auch eine Überlebensfrage. Unsere Umwelt, unser Planet ist nicht nur unsere wichtigste, sondern unsere einzige Ressource. Unternehmen nutzen beim Umweltschutz vor allem zwei wirksame Hebel: Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft. Das bedeutet: wenig verbrauchen, nichts verschwenden, viel wiederverwenden. Die Verantwortung reicht vom Rohstoffabbau über die Verarbeitung bis zum fertigen Produkt und von der Verwendung bis zur Entsorgung. Langlebige Produkte entwickeln, ihre Bestandteile recyceln und fossile durch nachwachsende Rohstoffe und Energieträger ersetzen – das Ziel ist, so viele Produktions- und Konsumkreisläufe zu schließen wie möglich.

econsense steht bei dem Thema im ständigen Austausch mit seinen Mitgliedern, mit der deutschen Politik, mit den EU-Institutionen, mit Wissenschaftlern und mit NGOs. Wir sammeln Best-Practice-Beispiele und diskutieren in Workshops, wie sich Kreisläufe schließen und Herstellungsprozesse nachhaltiger gestalten lassen – und wie wir Verschwendung in Wertschöpfung verwandeln können.

 

Publikationen

Publikation
Erhöhte Effizienz – Komplexität im Umgang mit Rebound-Effekten

Erhöhte Effizienz – Komplexität im Umgang mit Rebound-Effekten

icon-clock
Publikation
Herausforderung Ressourceneffizienz

Herausforderung Ressourceneffizienz

icon-clock
Publikation
Resource Efficiency Challenge

Resource Efficiency Challenge

icon-clock
Publikation
Biodiversity and Ecosystem Services

Biodiversity and Ecosystem Services

icon-clock
Publikation
Biologische Vielfalt und Ökosystemdienstleistungen

Biologische Vielfalt und Ökosystemdienstleistungen

icon-clock