Lidl Deutschland

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 30 Ländern präsent und betreibt rund 10.800 Filialen in derzeit 29 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund 83.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien, Weine und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel. Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 81,2 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 22,7 Mrd. Euro Lidl Deutschland.

Entlang der gesamten Lieferkette möchte Lidl einen Beitrag zum besseren Leben von Menschen leisten. Damit das Unternehmen seiner sozialen und ökologischen Verantwortung gerecht werden kann, setzt es täglich konkrete Maßnahmen entlang der Lidl-Wertschöpfungskette und in den fünf Handlungsfeldern um.

Die oberste Verantwortung für Nachhaltigkeit in Deutschland liegt beim Vorsitzenden der Geschäftsleitung Lidl Deutschland. Die Nachhaltigkeitsabteilung berichtet an ihn und ist für die operative Umsetzung sowie das Stakeholdermanagement zuständig. Für jeden relevanten Unternehmensbereich sind Vertreter benannt, die gemeinsam das „CSR-Expertenteam“ bilden.