Sie sind hier

Montag, Januar 22, 2018 - 10:00 | Workshop: „Sustainable Finance: Aktuelle Trends & Chancen für Unternehmen“

Am 22. Januar 2018 fand der Workshop „Sustainable Finance – Aktuelle Trends und Chancen für Unternehmen“ von econsense und der Deutschen Börse in Frankfurt statt. Ziel der Veranstaltung war es, Unternehmen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Sustainable Finance und den damit verbundenen Chancen zu geben: Wie werden sich die Rahmenbedingungen angesichts aktueller Initiativen zur Förderung von Sustainable Finance ändern? Auf welche Weise sind Unternehmen von einem wachsenden Markt nachhaltiger Geldanlagen betroffen? Und wie können sich Unternehmen intern aufstellen, um die zugrundeliegenden Chancen zu nutzen? Diese und weitere Fragen wurden im Rahmen der Veranstaltung diskutiert. Zum Auftakt der Veranstaltung fand zudem ein von führenden Experten durchgeführter Crash-Kurs zum Thema Sustainable Finance statt.

Zentrale Erkenntnis der Veranstaltung war, dass die Relevanz von Sustainable Finance in den Unternehmen durch Anfragen von Investoren, Banken und Ratern deutlich steigt, es im konkreten Umgang mit dem Thema jedoch oftmals noch Herausforderungen zwischen Finanz- und Realwirtschaft gibt. Das gilt sowohl beim Thema Kapitalanlage (u.a. Erhebung/ Nutzung unternehmerischer Nachhaltigkeitsdaten) als auch bei Fragen der Finanzierung (u.a. Emission von Green Bonds). Vielen Teilnehmer/innen war bei diesen Herausforderungen ein kontinuierlicher Austausch zwischen Finanzwirtschaft und Realwirtschaft sowie Politik und Zivilgesellschaft wichtig, um die verschiedenen Kenntnisstände und Interessenlagen zu adressieren und in ein nachhaltigeres Finanzsystem zu übersetzen. Vor dem Hintergrund seien neue Initiativen wie der Hub for Sustainable Finance Germany, der verschiedene Akteure zusammenbringt, zu begrüßen.

econsense wird das Thema Sustainable Finance weiter aktiv vorantreiben und die Perspektive der Unternehmen in den Dialog rund um das Thema einbringen.

Zu den Referenten zählten:

Prof. Dr. Alexander Bassen (Professur für BWL, insb. Kapitalmärkte und  Unternehmensführung, Universität Hamburg & Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung)
Dr. Karl Ludwig Brockmann (Konzernbeauftragter für Umwelt und Nachhaltigkeit, Kreditanstalt für Wiederaufbau)
Ralf Frank (Geschäftsführer und Generalsekretär, Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management)
Kristina Jeromin (Head of Group Sustainability, Deutsche Börse & Mitglied des Vorstands, econsense)
Robert Mandziara  (Director, Debt Capital Markets / Head of Sustainable Finance Germany & Austria,  HSBC Trinkhaus & Burkhardt AG)
Dustin Neuneyer (Head of Continental Europe, PRI Principles for Responsible Investment)
Dr. Henrik Pontzen (Director, Head of Institutional Client Group Germany & Austria,  HSBC Trinkhaus & Burkhardt AG)
Michael Schmidt (Mitglied der Geschäftsführung, Deka  Investment & Mitglied der "EU High-Level  Expert Group on Sustainable Finance")

Downloads

Bilder

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.