Sie sind hier

econsense Veranstaltungen

05.12.2017 - 09:30 | Neue Entwicklungen in der Klimarisikoberichterstattung – TCFD-Empfehlungen: Mehrwert oder Mehrarbeit?

Nach der erfolgreichen Klimakonferenz COP21 in Paris wurde der Finanzstabilitätsrat (Financial Stability Board, FSB) damit beauftragt, Empfehlungen für eine einheitliche Risikoberichterstattung zu entwickeln. Die daraufhin vom FSB gegründete „Task Force on Climate-Related Financial Disclosures“ (TCFD) setzt sich für die Offenlegung von klimawandelbezogenen Informationen und Daten der Unternehmen ein. Mit einem besseren Verständnis der Unternehmen für materielle klimarelevante Risiken soll ein Beitrag zur Stabilisierung der globalen Finanzmärkte geleistet werden.

20.11.2017 - 10:00 | CSR Praxistag “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” bei der Deutschen Telekom AG in Bonn

Die Anforderungen an Unternehmen aller Größen an ein gesellschaftlich verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement sowie eine transparente Berichterstattung über ökologische und soziale Aspekte steigen – sowohl von Geschäftspartnern und Verbrauchern als auch von der öffentlichen Hand und der Gesetzgebung.

13.11.2017 - 12:30 bis 18:00 | Implementing the Paris Agreement - What business can do to meet the below 2°C target

Vom 6. Bis zum 17. November wurde in Bonn die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens von 2015 diskutiert und präzisiert. Neben den offiziellen Verhandlungen wurde durch das neue „Zwei-Zonen“-Konferenz-Konzept („Bula“-Zone für die Verhandlungen, „Bonn“-Zone für „Climate Action“) ein reger Austausch zwischen Gesellschaft und Politik ermöglicht. econsense und die econsense Mitgliedsunternehmen haben in diesem Rahmen zahlreiche Veranstaltungen organisiert, um diesen Austausch voranzutreiben.

27.09.2017 - 12:00 bis 28.09.2017 - 14:00 | econsense Impulse für Nachhaltigkeit - Nauener Gespräche 2017

»Nachhaltigkeit Digital </> Nachhaltige Digitalisierung«

Innovative Technologien und politische Gestaltungsspielräume für eine digitale und nachhaltige Wirtschaft: Dies waren die Themen unserer diesjährigen Impulse-Tagung. 

01.06.2017 - 10:00 | CSR-Praxistag „Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten“ bei BASF in Ludwigshafen

Zum Hintergrund: Die G7-Staats- und Regierungschefs vereinbarten jüngst wichtige Schritte zur Durchsetzung weltweiter Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards. Ab dem Jahr 2017 verpflichtet zudem eine EU-Richtlinie bestimmte Unternehmen, nicht-finanzielle Informationen zu sozialen und ökologischen Auswirkungen im Rahmen der Lageberichterstattung offenzulegen. Angesichts dieser Entwicklungen führen UPJ und econsense mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in mehreren Bundesländern regionale Praxistage durch.

22.05.2017 - 09:45 | Bericht: Impulse für Nachhaltigkeit - Berliner Forum 2017

Berliner Forum 2017

Nachhaltigkeit 4.0 – Digitalisierung als Chance für die SDGs?

04.05.2017 - 10:45 | CSR Praxistag “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” bei VW Nutzfahrzeuge in Hannover

Der Praxistag für mittelständische Unternehmen “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” am 4. Mai 2017 bei VW Nutzfahrzeuge informierte über die wichtigsten Hintergründe des Themas und bot Teilnehmenden aus der Unternehmenspraxis einen Rahmen für den fachlichen Austausch.

24.01.2017 - 11:30 | CSR Praxistag und Verleihung des CSR Preises der Bundesregierung

Der Praxistag “Erfolgsfaktor Verantwortung. Best Practice – Austausch – Perspektiven” am 24. Januar 2017 in Berlin fand im Vorfeld der Verleihung des CSR-Preis der Bundesregierung statt.

24.01.2017 - 10:00 | CSR-Praxistag “Erfolgsfaktor Verantwortung. Best Practice – Austausch – Perspektiven”

Der Praxistag “Erfolgsfaktor Verantwortung. Best Practice – Austausch – Perspektiven” am 24. Januar 2017 in Berlin fand im Vorfeld der Verleihung des CSR-Preis der Bundesregierung statt. Die Veranstaltung informierte über die wichtigsten Hintegründe der Themen verantwortliche Lieferketten, Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie betriebliche Integration geflüchteter Menschen und bot rund 200 Teilnehmenden aus der Unternehmenspraxis einen Rahmen für den fachlichen Austausch.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.