Sie sind hier

econsense Veranstaltungen

02.12.2014 - 18:00 | econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Der wahre Unternehmenswert – Ansätze zur Quantifizierung gesellschaftlicher Auswirkungen auf das Unternehmensergebnis

Veranstaltungsort: Düsseldorf

26.11.2014 - 15:00 | Verleihung des 11. econsense Journalistenpreises

Dr. Max Rauner gewinnt für seinen Artikel „Das Rezept – Leichter leben mit Faustregeln“ den Hauptpreis des econsense Journalistenpreises 2014. Rauner sucht in seinem Beitrag Wege, wie die vielen täglichen Kaufentscheidungen in Sachen Nachhaltigkeit und verantwortungsvollem Konsum für den Verbraucher einfacher werden können und findet ein überraschendes Rezept: Nicht noch mehr Informationen, sondern einfache Faustregeln helfen bei der Strukturierung eines nachhaltig gestalteten Alltags.

13.11.2014 - 08:00 | econsense Tec-Arena

100% Erneuerbare: machbar vs. Utopie

Veranstaltungsort: Berlin

Die erste econsense Tec-Arena fand am Donnerstag den 13. November im Tieranatomischen Theater der HU Berlin statt. Mit dem neuen Veranstaltungsformat schlägt econsense den Spagat zwischen politisch geführter Diskussion um Nachhaltigkeitsherausforderungen und ihrer technischen Machbarkeit. 

28.10.2014 - 18:00 | econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit der Deutschen Post DHL

Corporate Citizenship - zwischen Philantrophie und Beitrag zur unternehmerischen Wertschöpfung

Veranstaltungsort: Bonn

18.09.2014 - 18:00 | econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit der Generali Deutschland

(K)eine Frage des Alters: Dem demografischen Wandel mit Engagement begegnen

Veranstaltungsort: Köln

11.09.2014 - 18:30 | econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit BASF SE

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention

Veranstaltungsort: Berlin

01.09.2014 | Ausschreibung zum 11. econsense Journalistenpreis "Wirtschaft und Nachhaltigkeit"

Weltweit agierende Konzerne, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen in der Region engagieren sich zunehmend im Sinne ihrer unternehmerischen Verantwortung. Nachhaltigkeit als Teil des unternehmerischen Kerngeschäfts setzt sich in immer mehr Unternehmen durch. Für ein breit in der Gesellschaft verankertes Konzept nachhaltigen Lebens und Wirtschaftens ist jedoch noch einiges zu tun. Umso wichtiger ist es, über neue und wegweisende Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit zu berichten. Wie lebt es sich in einer nachhaltigen Gesellschaft?

25.06.2014 - 18:00 | econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit der ALSTOM Deutschland AG

Fossile Kraftwerke – Säule einer weltweiten und nachhaltigen Energieversorgung

06.06.2014 - 09:00 | International Workshop on Responsible, Sustainable, and Successful Supply Chains in China

Am 06. Juni 2014 fand der erste internationale Workshop zu nachhaltigen Lieferketten von econsense in Kooperation mit der GIZ und der China WTO Tribune in Peking, China statt. Der Workshop bot den econsense-Mitgliedsunternehmen, deren Lieferanten sowie Vertretern von Politik, Verwaltung und Wissenschaft die Möglichkeit, sich über Chancen und Herausforderungen von Nachhaltigkeitsmanagement entlang globaler Lieferketten auszutauschen und sich untereinander zu vernetzen.

06.06.2014 - 09:00 | International Workshop on Responsible, Sustainable, and Successful Supply Chains

Partners: econsense, China WTO Tribune, Sino-German Corporate Social Responsibility Project (GIZ) 

Venue: Bejing, China

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.