Sie sind hier

Sustainability Transformation und Change Management

Unter Sustainability Transformation und Change Management lassen sich alle Aufgaben, Initiativen und Tätigkeitsfelder zusammenfassen, die eine systematische und abteilungsübergreifende Veränderung zur Umsetzung von Nachhaltigkeit in einem Unternehmen bewirken sollen. Zielgruppe sind die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen, durch die die von der Unternehmensführung definierten Nachhaltigkeitsstrategien erst gelebte Realität in den Organisationen werden. Im Mittelpunkt stehen beispielsweise Fragen des langfristigen organisationalen Wandels, der Rolle von Führungskräften als Change Agents oder auch innovative Lösungen und Hebel zur nachhaltigen Verankerung von Nachhaltigkeitsstrategien in Unternehmen. Gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen möchten wir den organisationalen Wandel zu einer gelebten nachhaltigen Unternehmensführung, die alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einschließt, weiter vorantreiben und gestalten.

  • econsense-Onlinequiz

    „Teuer, nervig, nutzlos!“ Wenn Nachhaltigkeitskritiker so richtig in Fahrt kommen, steigt die Niederschlagswahrscheinlichkeit und es hagelt Vorurteile. Doch was ist dran an den Vorwürfen, Nachhaltigkeit sei nicht viel mehr als Hochglanz-Greenwashing und entrückte Weltverbesserei auf Kosten der Allgemeinheit? Was macht Nachhaltigkeit heute wirklich aus?

    Wir von econsense und unsere Mitgliedsunternehmen glauben, dass eine nachhaltige Entwicklung damit beginnt, sich Fragen und Diskussionen offen zu stellen.

Meldungen der Mitglieder

05.11.2013 | 2. DB Nachhaltigkeitstag: Plattform für den direkten Dialog mit den Stakeholdern

Rund 120 Vertreter der diversen Anspruchsgruppen der Deutschen Bahn sind am 28. und 29. Oktober 2013 der Einladung zum 2. DB Nachhaltigkeitstag gefolgt. Im Kaiserbahnhof der DB Akademie in Potsdam diskutierten die Teilnehmer, darunter Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Investoren, Vertreter aus Verbänden und aus der Politik, die vom DB Management vorgestellte Zwischenbilanz der Anfang 2012 verabschiedeten Konzernstrategie DB2020.

23.09.2013 | Kosten sparen, Umwelt schonen – mit TwoGo by SAP

Seit April 2013 ist die App TwoGo by SAP allgemein verfügbar und unterstützt bei der Bildung von Fahrgemeinschaften für den Arbeitsweg und bei Dienstreisen. Die Lösung wird über die Cloud zur Verfügung gestellt und ist somit sofort einsatzbereit. Sie stellt Mitarbeiter automatisch zu passenden Fahrgemeinschaften zusammen und berücksichtigt dabei die individuellen Präferenzen der einzelnen Mitfahrer. Unternehmen benötigen dadurch weniger Parkraum, sparen Geld im Fuhrpark und senken Reisekosten

17.09.2013 | Deutsche Lufthansa: business@school - Wirtschaft macht Schule

Praxisnahe Wissensvermittlung zu wirtschaftlichen Themen steht im Zentrum der Bildungsinitiative business @school, die von Mitarbeitern der Lufthansa Group bereits seit 2002 unterstützt wird. Etwa 2.000 Oberstufenschüler aus ganz Deutschland nehmen jährlich an der von der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group (BCG) gegründeten Initiative teil.

17.09.2013 | Deutsche Telekom: Lernziel: Verantwortung übernehmen und Einsatz zeigen

Mit der Stoppuhr die Zeit messen, mit dem Meterband die Sprungweite erfassen, Getränke ausschenken und Blasen verpflastern – was hat das mit der Berufsausbildung bei der Telekom zu tun? Über 190 Azubis aus allen drei Lehrjahren haben jetzt Schreibtisch und Werkbank verlassen und sich auf den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark begeben. Sie alle halfen ehrenamtlich beim 33. Internationalen Sportfest für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe in Berlin mit rund 1.000 Sportlerinnen und Sportlern aus dem ganzen Stadtgebiet und Umland.

17.09.2013 | HeidelbergCement setzt Forschungswettbewerb fort Quarry Life Award geht in die zweite Runde

Nach dem Erfolg des Quarry Life Award im Jahr 2012 geht der internationale Forschungs- und Bildungswettbewerb des HeidelbergCement Konzerns nun in die zweite Runde. Mit dem Quarry Life Award möchte das Unternehmen neue Forschungsprojekte anstoßen und dadurch das Wissen über den biologischen Wert von Abbaustätten weltweit steigern. Schon der erste Quarry Life Award brachte nicht nur außergewöhnliche wissenschaftliche Ergebnisse hervor, sondern auch innovative Projekte und Bildungskonzepte.

10.09.2013 | Lufthansa Group fördert internen Dialog und tut Gutes

  • 9. Mitarbeiterbefragung gestartet
  • Ein Euro pro Fragebogen an HelpAlliance

12.06.2013 | Deutsche Post DHL weitet Engagement für bessere Bildungs- und Berufschancen mit Teach For All weltweit aus

  • Vertrag mit internationaler Bildungsinitiative Teach For All um drei Jahre verlängert
  • Drei neue Länderpartnerschaften geplant
  • Frank Appel: “Die Investition in die Bildung junger Menschen ist eine Investition in die Zukunft.“

11.06.2013 | Deutsche Post DHL beteiligt sich am 1. Deutschen Diversity-Tag

  • Personalvorstand Angela Titzrath: "Vielfalt unserer Mitarbeiter bereichert und stärkt unsere Innovationsfähigkeit"
  • Menschen aus über 150 Nationen arbeiten jeden Tag erfolgreich Hand in Hand in Deutschland
  • Diversity-Management ist von strategischer Bedeutung, um Potenziale im Konzern zu erschließen und zu nutzen

16.05.2013 | Arbeitgeberkampagne der DB ausgezeichnet

  • DB gewinnt bei trendence Awards 2013 • Sonderpreis „Employer Branding Innovation des Jahres“


Die Deutsche Bahn hat den Sonderpreis „Employer Branding Innovation des Jahres“ von trendence erhalten. Damit würdigte die Jury die Aktivitäten der DB zur Einbindung der Mitarbeiter in den neuen Arbeitgeberauftritt. Der Preis wurde gestern in Berlin überreicht.

16.01.2013 | Ergebnis der ersten weltweiten DB-Mitarbeiterbefragung

  • GfK: 61,4 Prozent ausgesprochen hohe Beteiligung
  • Vorstand: Kulturentwicklung geht weiter

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.