Sie sind hier

Volkswagen AG

Die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung (Corporate Responsibility) ist für den Volkswagen Konzern der unternehmerische Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung. Nachhaltigkeit ist das Fundament der Unternehmensstrategie von Volkswagen. Das heißt, dass Nachhaltigkeit in den gesamten Wertschöpfungsprozess integriert wird. Volkswagen baut auf seine Tradition einer starken Unternehmenskultur sozialer und ökologischer Innovationen für Mobilität. Für Volkswagen sind ökonomischer Ertrag und Beschäftigungssicherung gleichrangige Unternehmensziele im Sinne eines nachhaltigen Wirtschaftens. Ausführlich berichtet das Unternehmen über seine Strategie sowie die Ziele und Maßnahmen in seinem Nachhaltigkeitsbericht.

Meldungen der Mitglieder

07.06.2013 | Volkswagen Konzern hilft Hochwasser-Opfern mit 3 Millionen Euro

  • Belegschaft startet zusätzlich Spendenaktion


Der Volkswagen Konzern steht den Betroffenen der schweren Hochwasser in Deutschland mit rascher und unbürokratischer Hilfe zur Seite. Das Unternehmen stellt dafür drei Millionen Euro bereit. Das hat der Vorstand des Volkswagen Konzerns beschlossen.

Die drei Millionen Euro stehen für unterschiedliche Projekte in Deutschland zur Verfügung:

06.06.2013 | Volkswagen und Naturschutzbund Deutschland vertiefen partnerschaftliche Zusammenarbeit

  • Strategische Kooperation um drei Jahre verlängert
  • Verstärktes Engagement für den Schutz von Mooren
  • Vielfältige Projekte verknüpfen ressourcenschonende Mobilität mit Natur- und Artenschutz

01.05.2013 | Volkswagen und LichtBlick bieten Ökostrom für Elektro-Autos an

  • 100 Prozent CO2-freie, TÜV-zertifizierte Energie aus Wasserkraftwerken in Deutschland, Österreich und der Schweiz

05.04.2013 | Deutschlandpremiere: Volkswagen präsentiert den XL1 auf der Hannover Messe

  • Fokus auf umweltschonende Fahrzeuge und energieeffiziente Produktion

04.04.2013 | Show of Hands: 70 Volkswagen Mitarbeiter bringen im Rahmen eines Freiwilligenprogramms Sozialeinrichtung in Port Elizabeth auf Vordermann

Innerhalb von nur vier Stunden haben 70 Mitarbeiter der Volkswagen Group South Africa (VWSA) ein Heim für notleidende Kinder und Erwachsene in Port Elizabeth renoviert. Sie reparierten Türen und Fenster in den Schlafräumen des 40er-Jahre-Sozialbaus, ließen Holzverkleidungen in frischen Farben erstrahlen, schufen einen großen Grillplatz, gaben dem Garten mit 100 blühenden Büschen und 20 Bäumen ein neues, grünes Gesicht und überholten die Geräte auf dem Spielplatz. Der Einsatz im Rahmen der VWSA-Kampagne Show of Hands war Volkswagens Beitrag zum 10.

06.02.2013 | Volkswagen-Manufaktur erneuert Bekenntnis zu Vielfalt und Toleranz

Volkswagen steht für eine offene, freie und demokratische Gesellschaft. Diese Aussage wiederholt die Gläserne Manufaktur in Dresden mit einem 16 Meter hohen Plakat. Nach der Premiere im Februar 2012 hängt das Banner wieder am Gebäude. Besonders mit Blick auf die Historie der sächsischen Landeshauptstadt setzt der Volkswagen Standort damit ein klares Zeichen.

24.01.2013 | Volkswagen Belegschaftsinitiative „A chance to play“ unterstützt benachteiligte Kinder und Jugendliche in Brasilien

  • Programm von Konzernbetriebsrat und „terre des hommes“ gestartet
  • Zwei Millionen Euro für Hilfsprojekte in Armenvierteln

23.01.2013 | Volkswagen eröffnet Solarpark in den USA

  • Weltweit größte Anlage der Marke Volkswagen 
  • Umweltfreundlicher Strom für die Passat-Produktion in Chattanooga


Heute hat die Marke Volkswagen am US-amerikanischen Standort Chattanooga ihr weltweit größtes Solarkraftwerk in Betrieb genommen. Der „Volkswagen Chattanooga Solar Park“ erzeugt eine Spitzenleistung von 9,5 Megawatt und ist die größte Solaranlage eines Automobilherstellers in den USA. Der umweltfreundliche Strom fließt künftig in die Fertigung des Passat.

01.11.2012 | Volkswagen unterstützt Hurrikan-Opfer in den USA mit 500.000 Dollar

  • Volkswagen of America Foundation leistet Beitrag zur Katastrophenhilfe des Roten Kreuzes nach Wirbelsturm „Sandy“
  • Mitarbeiter in den USA zu weiteren Spenden zugunsten betroffener Familien aufgerufen


Die Stiftung der Volkswagen Group of America unterstützt das amerikanische Rote Kreuz mit einer Spende von 500.000 Dollar. Mit der Spende soll den Menschen in den durch den Hurrikan „Sandy“ betroffenen Gebieten im Nordosten der USA geholfen werden.

24.10.2012 | Audi, Porsche und Volkswagen gewinnen eCarTec Award 2012

  • „Combined Charging System“ gewinnt Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität


Die Automobilhersteller Audi, Porsche und Volkswagen wurden zusammen mit BMW, Daimler und zwei weiteren Entwicklungspartnern für das „Combined Charging System“ mit dem eCarTec Award 2012, dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität, ausgezeichnet. In der Kategorie „Energie, Infrastruktur, Anschlusstechnik“ wurden die herausragende Innovation, Zukunftsfähigkeit und weltweite Strahlkraft des gemeinsam entwickelten universellen Ladesystems anerkannt.

20.10.2012 | Volkswagen setzt sich für Biodiversität ein

  • Auftritt auf internationaler Naturschutzkonferenz


Der Schutz von Arten und Biotopen ist eine dringende Aufgabe der Völkergemeinschaft. In der vergangenen Woche kamen im indischen Hyderabad die Mitglieder des vor 20 Jahren vereinbarten „Übereinkommens über die biologische Vielfalt“ (CBD) zu ihrer 11. Vertragsstaatenkonferenz (VSK) zusammen. Volkswagen unterstützt die Vereinten Nationen und nutzte die Konferenz als Kommunikationsplattform.

01.10.2012 | Volkswagen und NABU zeichnen Gewinner des Wettbewerbs zum Schutz des Wolfes aus

  • Kreative Beiträge gegen alte Klischees im Schloss Wolfsburg prämiert


Gemeinsam gegen das Märchen vom bösen Wolf – bei einer „wilden Wolfsnacht“ im Schloss Wolfsburg sind kreativ umgesetzte Ideen zur Aufklärung von Vorurteilen gegenüber der bedrohten Art vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) prämiert worden. Die Gewinner des Wolfs-Wettbewerbs WANTED schufen Filme, Songs und PC-Spiele. Diese wurden durch Unterstützung von Volkswagen, dem Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg sowie der Stadt Wolfsburg mit Geldpreisen von bis zu 5.000 Euro belohnt.

31.08.2012 | Der neue Golf von Volkswagen erhält TÜV-Umweltprädikat

  • Verbesserte Umweltbilanz nach ISO-Normen 14040 und 14044
  • 12% mehr Ressourceneffizienz, 17% weniger Emissionen

21.08.2012 | Volkswagen Group of America eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Kalifornien

  • Projekt soll weltweit umweltfreundlichste Testanlage werden
  • Investitionen von 27 Millionen Dollar 
  • Hochmodernes Abgas- und Klimazentrum zur Untersuchung von Emissionsverhalten und Kälteeinfluss

06.08.2012 | Volkswagen Mitarbeiter in Südafrika helfen Heimatlosen-Zentrum in Soweto

  • Freiwilligen-Programm „Great Show of Hands“ unterstützt Suppenküche und Schulprojekt


Freiwillige der Volkswagen Standorte Uitenhage und Sandton in Südafrika haben sich auch in diesem Jahr an Hilfsaktionen zugunsten Bedürftiger beteiligt. Seit Mai 2011 hat es im Rahmen des Programms „Great Show of Hands“ sechs Projekte in und um Johannesburg und Port Elizabeth gegeben, die von der Volkswagen Group of South Africa unterstützt wurden. Der Schwerpunkt liegt auf Bildung, Jugendhilfe, Gesundheit und kommunaler Wohlfahrt.

18.07.2012 | Volkswagen gewinnt zwei Automotive Division Awards 2012

Auszeichnungen für Umwelt-Kooperation mit dem NABU und Außenhaus-Technologie des 1-Liter-Autos XL1

Volkswagen ist bei den diesjährigen Automotive Division Awards der Internationalen Gesellschaft für Kunststofftechnik e.V. in zwei Kategorien ausgezeichnet worden. Prämiert wurden der Internet-Auftritt der Volkswagen Kooperation mit dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) und das Seitenteil des 2011 erstmals vorgestellten Ein-Liter-Autos XL1.

27.06.2012 | Volkswagen als grünste Marke Deutschlands ausgezeichnet

  • Marke steigt im globalen Nachhaltigkeits-Ranking von Interbrand um zwei Plätze auf Rang 4
  • Volkswagen Umwelt-Strategie wird durch Leistung untermauert

 

Volkswagen ist eine der umweltfreundlichsten Marken der Welt. Zu diesem Ergebnis kommt das globale Nachhaltigkeitsranking „Best Global Green Brands 2012“. So verbesserte sich Volkswagen im Spitzenfeld der nachhaltigsten Marken von Platz 6 auf Platz 4 und ist damit umweltfreundlichster Autohersteller sowie „grünstes“ Unternehmen Deutschlands.

27.06.2012 | Volkswagen startet internationales Spritspar-Spiel „Think Blue. World Championship.“

  • Neue App trainiert umweltbewusstes Fahren
  • Teilnahme über iPhone, iPad und Facebook möglich 
  • Gewinner nimmt an internationaler Spritsparmeisterschaft in Kalifornien teil

07.06.2012 | Volkswagen unterstützt die dOCUMENTA (13)

Umfangreiches Engagement bei der weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst am Volkswagen-Standort Kassel

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.