Sie sind hier

Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

Der Verband der Chemischen Industrie e.V. vertritt rund 1.650 Chemieunternehmen in Deutschland. Viele globale Herausforderungen wie sauberes Wasser, sichere Lebensmittel oder wichtige Medikamente können nur mit Innovationen aus der Chemie bewältigt werden. Mit ihren Verfahren und Produkten, wirtschaftlichem Erfolg und gesellschaftlichem Engagement leistet die Chemie einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung unserer Welt. Gemeinsam mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) und dem Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) ist der VCI Träger der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3. Ein bedeutsamer Beitrag zu Chemie3 ist Responsible Care – mit diesem Programm zeigen die Chemieunternehmen verantwortliches Handeln in den Bereichen Umwelt, Sicherheit und Gesundheit.

Meldungen der Mitglieder

18.11.2016 | Die chemische Industrie macht Nachhaltigkeit messbar

Nachhaltigkeit ist messbar. Mit 40 Indikatoren, erarbeitet von der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3 der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland lässt sich erstmals der Fortschritt nachhaltiger Entwicklung der Branche messen. Die Initiative wird gemeinsam getragen vom Wirtschaftsverband VCI, der Gewerkschaft IG BCE und dem Arbeitgeberverband BAVC.

03.03.2016 | 25 Jahre Responsible-Care-Programm in der deutschen Chemie

Responsible Care hat die chemische Industrie rund um den Globus verändert. Der Begriff steht für den Anspruch der Branche, Fortschritte bei Sicherheit und Um­weltschutz unabhängig von gesetzlichen Vorgaben zu erzielen. Die deutsche chemische Industrie nimmt seit 25 Jahren am internationalen Responsible-Care-Programm (RC) teil: Im März 1991 hatte das Präsidium des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) die Leitlinien „Chemie und Umwelt“ in das deutsche RC-Programm überführt.

04.11.2015 | Chemie3 stärkt Dialog zur Nachhaltigkeit durch neue Gesprächsreihe

  • neue Veranstaltungsreihe von VCI, IG BCE und BAVC
  • Nachhaltigkeit in die Praxis umsetzen
  • Transparenz fördern

 

04.11.2015 | Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3 legt ersten Fortschrittsbericht vor

  • breites Unterstützungsangebot für Mitgliedsunternehmen
  • dokumentierter Dialog mit wichtigen Stakeholdern
  • weitere Ziele bis 2017

 

07.07.2014 | VCI: Chemie3 - Erfahrungen aus dem Pilotprojekt

Zwölf Chemieunternehmen haben im Rahmen eines Pilotprojekts den Nachhaltigkeits-Check von Chemie3, der Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen chemischen Industrie, erprobt. Die Initiative wird getragen vom Verband der Chemischen Industrie, der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie und dem Bundesarbeitgeberverband Chemie.

21.10.2013 | VCI: Chemie3 ist Vorbild für branchenspezifische Nachhaltigkeitsstrategien

Internationale Nachhaltigkeitsexperten haben in ihrem zweiten Fortschrittsbericht „Nachhaltigkeit – Made in Germany“ die Initiative Chemie3 der deutschen chemischen Industrie ausdrücklich gelobt. Das Gutachten wurde kürzlich der Bundesregierung übergeben.

29.05.2013 | VCI: Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³ geht an den Start

Am 29. Mai 2013 stellten VCI-Präsident Karl-Ludwig Kley, Michael Vassiliadis, der Vorsitzende der IG BCE, und Margret Suckale, stellvertretende Vorsitzende des BAVC, vor der Presse in Frankfurt die Initiative Chemie3, die Leitlinien und den ersten Branchenbericht zur Nachhaltigkeit in der deutschen Chemie vor.

28.08.2012 | VCI: Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Chemie-Branche

Die chemische Industrie hat sich mit der Frage beschäftigt, wie sie ihr Engagement und ihre Leistungen in Richtung nachhaltiger Entwicklung branchenübergreifend ausbauen kann.

Die Chemie ist entlang der Wertschöpfungsketten mit Ihren Produkten an vielen Stellen eingebunden. Gleichzeitig wirken die Forschungsaktivitäten an diesen Stellen als Innovationstreiber. Dieses Potenzial soll systematisch gefördert werden.

09.05.2012 | VCI: Erster Nachhaltigkeitsbericht für die europäische Chemie

  • Nachhaltige Entwicklung in Zahlen und Beispielen


Der europäische Chemieverband Cefic hat in Brüssel den ersten Nachhaltigkeits­bericht für die Branche veröffentlicht. Anhand von 17 Kennzahlen beschreibt das 70-seitige Dokument die Anstrengungen und Leistungen der europäischen Chemie im Bereich nachhaltiges Wirtschaften. Der Bericht baut auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit auf – Umwelt, Wirtschaft und soziale Verantwortung – und enthält Praxisbeispiele von Chemieunternehmen, nationalen Verbänden sowie Fachgruppen aus dem Cefic-Netzwerk.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.