Sie sind hier

RWE AG

Nachhaltiger zu werden ist eines der strategischen Kernziele des RWE-Konzerns. Denn zum nachhaltigen Wirtschaften gibt es keine Alternative, vor allem nicht für Energieversorger wie RWE. Das Geschäftsmodell von RWE ist langfristig angelegt. Wenn in Kraftwerke, erneuerbare Energien, Netze und Förderanlagen investiert wird, dann plant und entscheidet RWE nicht für Jahre, sondern für Jahrzehnte. Damit so langfristige Projekte erfolgreich sind, braucht das Unternehmen die Akzeptanz der Gesellschaft. Dieses will RWE mit seiner Strategie zur unternehmerischen Verantwortung (Corporate Responsibility, CR) erreichen.  Die CR-Strategie von RWE greift die Herausforderungen des Kerngeschäfts auf. Sie erstreckt sich auf zehn Handlungsfelder, die diejenigen Themen und Problemstellungen bündeln, bei denen RWE unter CR-Aspekten am meisten gefordert ist. Dazu zählen Klimaschutz, Energieeffizienz, Versorgungssicherheit, aber auch Lieferkette und demografischer Wandel. Für jedes dieser Felder hat sich das Unternehmen ein verbindliches und messbares Ziel gesetzt. Darüber wird ausführlich im CR-Bericht von RWE berichtet.

Meldungen der Mitglieder

02.04.2010 | RWE richtet Vorstandsvergütung auf Nachhaltigkeit und Mitarbeiterzufriedenheit aus

Die RWE AG wird die Vorstandsvergütung in Zukunft stärker auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung ausrichten. Vorstand und Aufsichtsrat haben der Hauptversammlung am Donnerstag ein entsprechend geändertes System der Vorstandsvergütung zur Billigung unterbreitet. Der Aufsichtsrat hatte die Neuregelung bereits beschlossen.

15.03.2010 | RWE veröffentlicht Nachhaltigkeitsindikatoren im Geschäftsbericht nach DVFA-Anforderungen

RWE berichtet in seinem Geschäftsbericht 2009 zum ersten Mal mit einem eigenständigen Daten- und Faktenteil über Nachhaltigkeitsaspekte. Das Thema Nachhaltigkeit ist zwar bereits seit 5 Jahren mit einem eigenen Kapitel im RWE-Geschäftsbericht vertreten. Bisher beschränkte sich der Beitrag jedoch auf eine qualitative Darstellung der wichtigsten Themen und Herausforderungen auf diesem Feld.

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.