Sie sind hier

Robert Bosch GmbH

Soziale Anliegen und gesellschaftliches Engagement sind wesentliche Bestandteile der Bosch-Unternehmensleitlinien. Zum Selbstverständnis gehört es, die ökonomischen Zielsetzungen des Handelns mit den gesellschaftlichen und ökologischen Dimensionen in Einklang zu bringen. Die Antworten, die Bosch auf den Klimawandel gibt, sind vielfältig und langfristig. Bosch versucht einerseits intern mit einem CO2-Reduktionsziel für das Jahr 2020 und mit Maßnahmen beispielsweise im Gebäudebereich entsprechende Einsparungen zu erreichen. Einen größeren Hebel sieht Bosch in seinen Geschäftsfeldern. Mit einem breiten Spektrum an technischen Lösungen und technologischen Innovationen kann das Unternehmen seinen Kunden helfen, die Energieeffizienz zu steigern und regenerative Energien zu nutzen.

Meldungen der Mitglieder

01.02.2010 | Bosch - Klimaschutz bei Bosch Thermotechnik

Bis 2020 verfolgt Bosch Thermotechnik das Ziel, den relativen CO2-Ausstoß um 20 Prozent zu reduzieren und will bereits bis 2012 rund 15.000 Tonnen CO2 einsparen.

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.