Sie sind hier

Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom entwickelt Produkte, Dienste und Lösungen rund um das vernetzte Leben und Arbeiten. Dabei prägt Verantwortung das Handeln des Unternehmens. In Wirtschaft und Gesellschaft gehört der Wandel zum Alltag. Der technologische Fortschritt und zeit- und standortunabhängige Kommunikation verändern das Leben von Grund auf – den beruflichen wie privaten Alltag gleichermaßen. Mit nachhaltigen Produkten, Lösungen und Initiativen trägt die Telekom zu einer nachhaltigen Vernetzung von Leben und Arbeiten, einer chancengerechten Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft und zum Klimaschutz bei. Davon profitieren Kunden und Partner, Mitarbeiter, Investoren, die Umwelt und die Gesellschaft. Lesen Sie mehr dazu im CR-Bericht der Telekom.

Meldungen der Mitglieder

16.12.2015 | CR-Forum der Deutschen Telekom: Nachhaltiges Lieferantenmanagement zahlt sich aus

Unter dem Motto „Enabling sustainability: Turning visions into reality“ stand 2015 das CR Stakeholder Forum der Deutschen Telekom. Anfang November tauschten sich in Bonn Nachhaltigkeits-Experten, Lieferanten, Vertreter von NGOs und weitere interessierte interne und externe Stakeholder zu aktuellen Themen, Fortschritten und Aufgaben rund um das Thema Corporate Responsibility aus. Schwerpunkt war neben „Nachhaltiger Lebensstil“ das Thema „Nachhaltiges Lieferantenmanagement“ im Konzern.

08.09.2015 | Telekom sagt Hilfe bei Unterstützung von Flüchtlingen zu

Die Deutsche Telekom unterstützt die Bemühungen der Hilfsverbände und der öffentlichen Hand bei der Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge. Das sagte Telekom-Chef Tim Höttges in einem Telefonat Bundesinnenminister Thomas de Maiziere zu. Um möglichst rasch und unbürokratisch helfen zu können, wurde eine unternehmensinterne Task-Force unter Vorsitz von Personal-Chef Christian P. Illek gebildet.


Konkret hat das Hilfsangebot diese Schwerpunkte:

06.08.2015 | Deutsche Telekom: Medien, aber sicher! – Parcours startet in die zweite Runde

Digitale Medien sind heute gar nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Selbst die Jüngsten kommen bereits immer früher in Kontakt mit Computer, Smartphone und Co. Daher ist es umso wichtiger Kinder in Bezug auf die Nutzung von digitalen Medien zu sensibilisieren. Welche Informationen sollte ich von mir preisgeben? Was poste ich lieber nicht? Wie gehe ich mit Cybermobbing um? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich der Parcours „Medien, aber sicher!“, der im Herbst in eine weitere Runde startet – und auch Ihre Schule bzw. Kinder- oder Freizeiteinrichtungkönnte dabei sein!

06.05.2015 | Datenschutz, Lieferkette und digitale Teilhabe - Deutsche Telekom veröffentlicht 13. CR-Bericht

Der Corporate-Responsibility-Bericht 2014 der Deutschen Telekom konzentriert sich stärker als seine Vorgänger auf die für die Telekom und ihre Stakeholder wichtigsten Themen, darunter Datenschutz, Lieferkette und digitale Teilhabe. Diese drei wesentlichen Punkte werden zusätzlich auf der Startseite mit Experten-Statements eingeleitet und aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt.

28.04.2015 | Deutsche Telekom: Spielerisch zu mehr Datensicherheit

In der neuen Ausgabe "Vertraulich" widmet sich das App-Magazin der Deutschen Telekom dem Thema Datensicherheit.

In der neuen Ausgabe "Vertraulich" widmet sich das App-Magazin der Deutschen Telekom dem Thema Datensicherheit.

 

11.02.2015 | Deutsche Telekom: Mit "Verantwortung gewinnt" Erfahrungen fürs Leben gewonnen

Im Rahmen des internen Wettbewerbs "Verantwortung gewinnt" hat die Telekom Auszubildende und duale Studenten ausgezeichnet, die sich für Vielfalt und Inklusion engagieren.

10.02.2015 | Telekom fördert sichere Mediennutzung bei Kindern

  • Parcours "Medien, aber sicher!" geht auf Tournee
  • Internetseite "Teachtoday" bietet Materialien zur Medienbildung

 

24.11.2014 | Telekom Deutschland startet Onlineportal zur Sammlung alter Handys und Smartphones

Das Onlineportal "Handysammelcenter" ermöglicht die sichere und umweltfreundliche Entsorgung gebrauchter Mobiltelefone. Erstmals können auch Firmen oder Vereine Handy-Sammelpartner der Telekom Deutschland werden.

04.11.2014 | Deutsche Telekom-Vorstand trifft Cyber-Kids

So jung ging’s noch nie zu bei der Deutschen Telekom in Bonn: 200 Kinder zwischen 9 und 12 Jahren sorgten heute beim ersten Cyber Security Summit for Kids für Trubel in der Telekom-Zentrale.

Mittendrin der Vorstand und weitere leitende Manager des Unternehmens. Tim Höttges und seine Führungsmannschaft mischten sich unter die Kinder und erprobten sich in einem "Jump-and-run"-Parcours, der spielerisch Medienkompetenz und Wissen zu digitalen Medien vermittelt.

17.10.2014 | Deutsche Telekom: Neue "We care" App

Die Deutsche Telekom gibt die App "We care", die alle Aktivitäten des Konzerns zum Thema gesellschaftliche Verantwortung und Nachhaltigkeit bündelt, heraus. Interaktiv können Nutzer Tipps und Tricks zum verantwortungsvollen Handeln erleben.

06.10.2014 | Gemeinsame Bildungskampagne von Telekom und Saarland zur nachhaltigen Handynutzung

In Kooperation mit der Telekom Deutschland startet die saarländische Landesregierung eine Bildungskampagne zur nachhaltigeren Nutzung und Entsorgung von Handys und Smartphones.

10.09.2014 | Deutsche Telekom: Ausgezeichnet nachhaltig

Die Deutsche Telekom belegt den ersten Platz beim oekom-Branchenrating für ihre ökologischen und sozialen Leistungen. Vor allem in den Bereichen Energieverbrauch und Datenschutz konnte der Konzern auf ganzer Linie überzeugen.

Klimaschutz, Kundenorientierung, Vermeidung von Elektroschrott und eine nachhaltige Zulieferkette: Mit diesen Akzenten setzte sich die Deutsche Telekom beim diesjährigen "oekom Industry Report Telecommunications" durch und belegte den ersten Platz.

21.08.2014 | Deutsche Telekom: Sieger im Cyber-Wettbewerb fahren zum Kindergipfel

Wissensaustausch mit dem Nachwuchs: Einen Tag nach dem "Cyber Security Summit" von Telekom und Münchner Sicherheitskonferenz bekommen die Kinder das Sagen. Die Telekom veranstaltet am 4. November 2014 erstmals den "Cyber Security Summit for Kids" in Bonn. Schon im Vorfeld schreibt die Telekom in Kooperation mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung den bundesweiten Schülerwettbewerb "Medien, aber sicher!" für die Klassenstufen 4-6 aus. Die Klassen mit den besten Projekten werden zum Kindergipfel nach Bonn eingeladen, wo eine Jury die Sieger-Einreichungen auszeichnet.

15.08.2014 | Deutsche Telekom: So surfen Kinder sicher

Zum ersten Mal veranstaltet die Telekom einen „Cyber Security Summit for Kids“. Ziel: Kinder fit machen für den Umgang mit moderner Kommunikationstechnologie.

07.07.2014 | Telekom-Stiftung unterstützt 25 neue FundaMINT-Stipendiaten

16 angehende Lehrerinnen und neun zukünftige Lehrer haben die zehnköpfige Expertenjury überzeugt: Die 25 Lehramtsstudierenden sind ab Oktober Stipendiaten im Lehramtsstipendienprogramm „FundaMINT“ der Deutsche Telekom Stiftung und erhalten ab dem kommenden Wintersemester finanzielle und ideelle Unterstützung.

03.07.2014 | Deutsche Telekom: Bundestagsabgeordnete sammeln Althandys für den Umweltschutz

Gemeinsam übergaben heute Parlamentarier des Bundestages mehr als 1.200 Althandys an Vertreter der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) und der Deutschen Telekom. Zu der fraktionsübergreifenden Sammelaktion hatten Bärbel Höhn (Bündnis 90/Die Grünen) und Matthias Miersch (SPD) aus dem Umweltausschuss sowie Andreas Jung (CDU) als Vorsitzender des Nachhaltigkeitsbeirates aufgerufen. Die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation und das Telekommunikationsunternehmen haben seit 2003 1,6 Millionen Mobiltelefone gesammelt.

26.06.2014 | "Ich kann was!" - Initiative feiert Geburtstag

Die "Ich kann was!" - Initiative feiert eine Erfolgsbilanz: Über 50.000 Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen fünf Jahren von den geförderten Projekten und Einrichtungen profitiert. Jetzt wurde der Geburtstag mit einem dreitägigen Fest in Berlin gefeiert.

25.06.2014 | Deutsche Telekom: Sonnige Aussicht für den Klimaschutz

Die Telekom stattet noch 2014 rund 600 ihrer Technik-Standorte mit Solarenergie aus. Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern versorgen die Vermittlungsstellen mit Strom. Das senkt den CO2-Ausstoß.

25.06.2014 | Deutsche Telekom: Teamlympics – Gemeinsames Sportevent stärkt das Miteinander

Immer wieder hören wir: Sport kann Grenzen überwinden! Doch gilt das für alle Grenzen in unserer Gesellschaft? Zwölf Start up! Trainees der Deutschen Telekom gingen dieser Frage im Rahmen ihres diesjährigen Social Days nach. So kamen sie auf die Idee, ein inklusives Sportevent für Kinder mit und ohne Behinderung zu veranstalten, denn im Sport findet bisher kaum ein Miteinander unter den Athleten statt.

17.06.2014 | Zukunft schreibt man mit "T“: Ausbau der Telekom Flotte mit alternativen Antrieben

Im vergangenen Jahr hat sich die Pkw-Flotte der Deutschen Telekom umweltfreundlich weiterentwickelt. Durch Einführung der Green Car Policy und die Bereitschaft der Fahrer kleinere, verbrauchsoptimierte Fahrzeuge zu wählen, konnte der CO2-Ausstoß nach Herstellerangabe aller Pkw-Neuwagen der Telekom im Jahr 2013 auf durchschnittlich 118 g CO2/km verringert werden. Damit konnten die Werte der Telekom Flotte bereits heute unter die von Europäischen Union geforderten Werte für 2015 gesenkt werden.

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.