Sie sind hier

Deutsche Post DHL Group

Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 520.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2017 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 60 Milliarden Euro.

Meldungen der Mitglieder

20.06.2018 | Weltflüchtlingstag 2018 - Deutsche Post DHL Group beschäftigt in Deutschland 1.700 Geflüchtete

Deutsche Post DHL Group engagiert sich seit September 2015 in Deutschland in der Flüchtlingshilfe mit dem klaren Ziel, Geflüchteten eine berufliche Perspektive zu geben und ihnen die Integration zu erleichtern. Das Engagement von über 16.000 Mitarbeitern des Konzerns zahlt sich aus. Aktuell beschäftigt Deutsche Post DHL Group 1.7021 Geflüchtete aus den Ländern Syrien, Eritrea, Somalia, Iran, Irak, und seit Ende 2015 haben bereits 4.7902 Geflüchtete einen Einblick in den Konzern erhalten. Der Einsatz der Geflüchteten erfolgt im Rahmen von Anstellungen, Ausbildungen und Praktika.

18.06.2018 | DHL fährt mit Erdgas-LKW auch im Fernverkehr nachhaltig

DHL Freight hat vier Erdgas-LKW von IVECO für sein Belgiengeschäft erworben. Die Langstrecken-LKW der Baureihe Stralis haben eine Reichweite von bis zu 1.500 Kilometern und bewältigen ein Gesamtgewicht von bis zu 40 Tonnen. Damit bringt DHL Freight nun auch umweltfreundliche Transportlösungen auf die Langstrecke. Die neuen Fahrzeuge sind für einen der größten Entwickler und Anbieter von Sportschuhen und Sportbekleidung im Einsatz, um dessen Lieferkette nachhaltiger zu gestalten. 

30.05.2018 | StreetScooter eröffnet zweiten Produktionsstandort in Düren

Die StreetScooter GmbH, führender Produzent elektrisch betriebener Lieferfahrzeuge und Tochterunternehmen der Deutsche Post DHL Group, hat ihren zweiten Produktionsstandort in Betrieb genommen. Ab sofort laufen im neuen Werk in Düren auf dem rund 78.000 m2 großen Gelände des Autozulieferers Neapco bis zu 10.000 E-Transporter pro Jahr vom Band, das entspricht einer Tagesproduktion von 46 Fahrzeugen (im Ein-Schicht-Betrieb). Gemeinsam mit dem Stammwerk in Aachen verfügt StreetScooter über Produktionskapazitäten von bis zu 20.000 E-Fahrzeugen jährlich.

03.05.2018 | Deutsche Post DHL Group für Engagement im Bereich Umwelt gleich viermal mit dem deutschen Stevie® Award ausgezeichnet

Die Stevie® Awards Organisation ehrt die Umweltschutz-Strategie 'Mission 2050: Null Emissionen' mit zwei Gold und zwei Silber Auszeichnungen

03.05.2018 | Deutsche Post DHL Group für Engagement im Bereich Umwelt gleich viermal mit dem deutschen Stevie® Award ausgezeichnet

Im Rahmen des konzernweiten Umweltschutzprogramms GoGreen entwickelt Deutsche Post DHL Group innovative Maßnahmen, um die Nachhaltigkeit des eigenen Geschäfts und die seiner Kunden zu verbessern.

07.03.2018 | Der Bericht zur Unternehmensverantwortung von Deutsche Post DHL Group stellt Gemeinsame Werte in den Vordergrund

Deutsche Post DHL Group hat seinen vierzehnten Bericht zur Unternehmensverantwortung unter dem Titel "Gemeinsamen Werten verpflichtet" veröffentlicht. Schwerpunkt in diesem Jahr sind die gemeinsamen Werte "Respekt und Resultate", die Deutsche Post DHL Group im Unternehmen fest verankert hat. Auf ihrer Basis tragen die rund 520.000 Mitarbeiter dazu bei, die ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen.

12.01.2017 | Klimaschutzprojekt von Deutsche Post DHL Group als erstes nach dem neuen Fairtrade-Klimastandard zertifiziert

Das Klimaschutzprojekt von Deutsche Post DHL Group in Lesotho ist die erste Initiative, die den Fairtrade-Klimastandard erfüllt. Dieser Standard ist eine innovative Kooperation von Fairtrade, dem bekanntesten Siegel des fairen Handels, und Gold Standard, der führenden Zertifizierungsnorm im Klimaschutz.

26.09.2016 | Internationale CR-Rating-Agenturen bestätigen konstant überzeugende Leistungen im Nachhaltigkeitsmanagement von Deutsche Post DHL Group

Deutsche Post DHL Group wurde erneut von führenden CR-Rating-Agenturen für seine Fortschritte im Nachhaltigkeitsmanagement ausgezeichnet. Im Vergleich zu den bereits sehr guten Vorjahresergebnissen konnte der Konzern seine Leistungen in der Unternehmensverantwortung weiter steigern und sieht sich durch die externe Bewertung in der Ausrichtung seines Engagements bestätigt.

21.09.2016 | Lokale soziale Projekte weltweit fördern: Deutsche Post DHL Group ermutigt Mitarbeiter zur Teilnahme am sechsten "Global Volunteer Day"

Bereits zum sechsten Mal ruft Deutsche Post DHL Group seine rund 500.000 Mitarbeiter zur Teilnahme am weltweiten Freiwilligentag (Global Volunteer Day, GVD) auf.  Auch im diesjährigen Aktionszeitraum vom 22. September bis zum 2.

13.09.2016 | Deutsche Post DHL Group und Teach For All-Netzwerk erweitern strategische Partnerschaft, um Bildungschancen weltweit zu verbessern

Deutsche Post DHL Group und Teach For All, das globale Netzwerk zur Verbesserung von Bildungschancen,  gaben heute die Verlängerung ihrer erfolgreichen Partnerschaft um drei weitere Jahre bekannt. Beide Organisationen bekräftigten damit das gemeinsame Ziel, allen Kindern und Jugendlichen, unabhängig von ihrer Herkunft oder der wirtschaftlichen Situation ihrer Familien, die Chance auf eine exzellente Schulbildung zu geben.

05.09.2016 | Deutsche Post DHL Group und das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen bereiten Flughäfen auf Bali und Lombok auf logistische Herausforderungen nach Naturkatastrophen vor

Deutsche Post DHL Group und das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) führen in Indonesien vom 5. bis 9. September am Ngurah Rai International Airport auf Bali sowie am Lombok International Airport und am Selaparang Airport auf Lombok erneut das gemeinsam initiierte Präventionstraining "Get Airports Ready for Disaster" (GARD) durch. Indonesien war mit den Flughäfen in Makassar und Palu auch das Pilotland, bevor das Präventionsprogramm ab 2009 weltweit umgesetzt wurde. 

23.08.2016 | Deutsche Post und Bundesumweltministerium präsentieren den 1.000sten StreetScooter

Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Post - eCommerce - Parcel von Deutsche Post DHL Group, und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks haben heute in Aachen den 1.000sten StreetScooter vorgestellt. Mit dem eigens von der Post-Tochter StreetScooter GmbH entwickelten Elektrofahrzeug gestaltet der führende Logistikkonzern seine Brief- und Paketzustellung CO2-frei und geräuscharm.

06.06.2016 | Transportemissionen berechnen mit dem DHL Carbon Calculator

DHL, der führende globale Logistikanbieter, bietet seit heute den DHL Carbon Calculator an. Mit der Einführung des Carbon Calculator ermöglicht DHL seinen Kunden ab sofort die kostenlose Berechnung transportbedingter Emissionen für nahezu alle Sendungsgrößen und Transportmodi. Die Kalkulation erfolgt webbasiert auf Grundlage cleverer Algorithmen.

09.03.2016 | Deutsche Post DHL Group veröffentlicht den zwölften Bericht zur Unternehmensverantwortung

Mit dem zwölften jährlichen Bericht zur Unternehmensverantwortung gibt Deutsche Post DHL Group einen Überblick über die Corporate-Responsibility-Aktivitäten des vergangenen Jahres. Der Bericht betont mit seinem Titel "essenziell" zugleich den zentralen Stellenwert, den Verantwortung als Aspekt unternehmerischen Handelns bei Deutsche Post DHL Group genießt.

27.01.2016 | Deutsche Post DHL Group und die Vereinten Nationen feiern den Erfolg ihrer zehnjährigen Partnerschaft

Deutsche Post DHL Group, der weltweit führende Post- und Logistikkonzern und die Vereinten Nationen, vertreten durch das UN-Büro für humanitäre Angelegenheiten (UNOCHA) und das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) feiern heute ihre zehnjährige erfolgreiche Partnerschaft in den Bereichen Katastrophenschutz und Katastrophenmanagement.

17.11.2015 | DHL-Studie fordert faire und verantwortungsbewusste Logistik

  • Trend Report nennt 15 Beispiele aus den Bereichen Kreislaufwirtschaft, fairer Marktzugang und gerechte Produktions- und Handelsbedingungen
  • Umsetzung fördert Ertragswachstum, unterstützt nachhaltige Entwicklung und sichert dauerhafte Wettbewerbsvorteile
  • Logistikindustrie durch weltweite Präsenz und ganzheitliches Verständnis globaler Lieferketten in der Pflicht, faire und verantwortungsbewusste Geschäftspraktiken durchzusetzen

 

17.09.2015 | Deutsche Post DHL Group leistet mit Partnern Beitrag zur Flüchtlingshilfe

  • Engagement in Kooperation mit Aktion Deutschland Hilft, SOS-Kinderdorf, Stiftung Lesen und Teach First Deutschland
  • Konzern stellt 1 Million Euro für Flüchtlingshilfe zur Verfügung
  • Raum für Flüchtlingsunterkünfte sowie Praktikumsplätze, ehrenamtliche Mitarbeiter und lokale Koordinatoren in Post-Niederlassungen angeboten
  • Frank Appel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Post DHL Group: „Als Unternehmen, das in Deutschland und zugleich weltweit zu Hause ist, wollen wir gemeinsam mit Partnern einen Beitrag zur Integration der Flüchtlinge leisten.“

 

15.07.2015 | Fünf Jahre Partnerschaft von DHL und SOS-Kinderdorf

  • Mehr als 3.500 Jugendliche in elf Ländern in Afrika unterstützt
  • Mehr als 2.000 Mitarbeiter an verschiedenen Aktivitäten beteiligt
  • Erste regionale Konferenz als Forum für einen Austausch über Herausforderungen und Zukunftspläne organisiert

 

28.04.2015 | Deutsche Post DHL Group schickt Disaster Response Team 48 Stunden nach dem Erdbeben nach Nepal

 

  • Freiwilligenteams leisten am internationalen Flughafen von Tribhuvan/Kathmandu logistische Unterstützung für eintreffende Hilfsgüter

 

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.