Sie sind hier

BMW AG

Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette ist mit dem Erfolg der BMW Group verbunden und richtungsweisendes Prinzip der Unternehmensstrategie. Aus diesem Grund wird die Nachhaltigkeitsstrategie kontinuierlich weiterentwickelt. Seit 2009 ist nachhaltiges Wirtschaften als Unternehmensziel auf Basis einer Balanced Scorecard auf Konzernebene verankert. Ein Fokus liegt auf der Weiterentwicklung nachhaltiger individueller Mobilitätskonzepte und ressourcenschonender Produktion. Der Nachhaltigkeitsbericht informiert umfassend über die Kernthemen Produktverantwortung, Umweltschutz, Mitarbeiter und gesellschaftliches Engagement.

Meldungen der Mitglieder

14.09.2011 | Carbon Disclosure Project zeichnet die BMW Group für vorbildliche Transparenz zu Klimaschutzaktivitäten aus

In der heute veröffentlichten Rangliste des Carbon Disclosure Project (CDP) hat die BMW Group besser abgeschnitten als je zuvor. Mit 96 von 100 möglichen Punkten ist das Unternehmen sowohl im Carbon Disclosure Leadership Index (CDLI) als auch im Carbon Performance Leadership Index (CPLI) gelistet. Im CDP Global 500 Ranking ist die BMW Group unter allen Automobilherstellern die Nummer Eins und in den Top 10 aller weltweit teilnehmenden Unternehmen.

13.09.2011 | Neuer Sustainable Value Report der BMW Group

Heute veröffentlichte die BMW Group ihren Sustainable Value Report 2010 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Damit berichtet das Unternehmen inzwischen zum achten Mal über Erreichtes, Herausforderungen und Ziele im Bereich nachhaltigen Wirtschaftens. Der neue Sustainable Value Report erfüllt zudem die Anforderungen des Umweltzeichens Blauer Engel. Dieser gilt als eines der weltweit strengsten Umweltzeichen.

08.09.2011 | BMW Group erneut nachhaltigstes Automobilunternehmen der Welt

Seit sieben Jahren ununterbrochener Branchenführer beim Dow Jones Sustainability Index

In dem neuen von der SAM Group veröffentlichten Ranking für die Dow Jones Sustainability Indexes (DJSI) ist die BMW Group erneut als Branchenführer in der Automobilindustrie bewertet worden. Die BMW Group gilt damit seit sieben Jahren in Folge als nachhaltigster Automobilhersteller der Welt. Darüber hinaus ist die BMW Group als einziges Unternehmen der Automobilindustrie in dieser 1999 gegründeten Indexfamilie ununterbrochen vertreten.

02.09.2011 | BMW - Das Carbon-Zeitalter beginnt – Joint Venture von BMW Group und SGL Group eröffnet neues Produktionswerk

Automotive Carbon Fibers – ein Joint Venture der SGL Group und der BMW Group – hat in Moses Lake (Washington/USA) ein neues, hochmodernes Werk zur Herstellung von Carbonfasern eröffnet. Das Werk ist von zentraler Bedeutung für die Fertigung von ultraleichten carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK). Diese kommen in den BMW i Fahrzeugen zum Einsatz, die die BMW Group 2013 auf den Markt bringt.

22.08.2011 | BMW - Partnerschaft der „Alliance of Civilizations“ und der BMW GROUP beim Award für Interkulturelle Innovation unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen. Bewerbungsunterlagen ab sofort online verfügbar.

Im Rahmen einer erstmaligen Partnerschaft mit dem privatwirtschaftlichen Sektor kooperiert die „Alliance of Civilizations“ (AOC), eine Initiative des Generalsekretärs der UN, mit der BMW Group. Gemeinsam initiieren die beiden Partner den so genannten „BMW Group Award für Interkulturelle Innovation in Kooperation mit der Alliance of Civilizations unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen“.

22.07.2011 | BMW - Neuer Einsatzwagen für den Kindernotarztdienst in München - Die BMW GROUP spendet einen für den Noteinsatz umgebauten BMW X3

Die BMW GROUP, vertreten durch Christoph v. Tschirschnitz, Leiter Vertrieb an Direktabnehmer, übergibt dem Kindernotarztdienst (KND) der Berufsfeuerwehr München einen BMW X3 xDrive 20d als neues Einsatzfahrzeug.

21.07.2011 | BMW - „Simply The Best“ - Auszeichnung der besten Hauptschüler Münchens

Im Forum des Forschungs- und Innovationszentrums der BMW Group (FIZ) wurden die besten Münchner Absolventen des Qualifizierenden Hauptschulabschlusses und des Mittleren Schulabschlusses an Hauptschulen durch das Staatliche Schulamt ausgezeichnet.

Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen des Mottos „Simply The Best“. Neben den Festreden erwartete die geladenen Gäste, darunter auch der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Dr. Ludwig Spaenle, ein musikalisches Rahmenprogramm, das die Schüler der Hauptschule an der Wörthstraße selbst gestalteten.
 

07.07.2011 | BMW - „What´s next“ - Nachhaltigkeitskampagne der BMW Group startet mit neuen Motiven

Die BMW Group mit neuer Corporate Identity

Mit einer Anzeigenkampagne setzt die BMW Group die Kommunikation ihres Nachhaltigkeitsengagements fort. In einer neuen lebendigen Umsetzung stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Botschafter im Mittelpunkt der Anzeigen, gemeinsam mit Produkten und Technologien. Die BMW Group Corporate Identity mit neuem Gesicht bildet dafür den gestalterischen Rahmen.

30.06.2011 | BMW - Fahrspaß und Ökostrom begeistern MINI E Nutzer in München

BMW Group, Siemens und Stadtwerke München veröffentlichen Zwischenergebnisse im Projekt Drive eCharged als erstes Projekt der Modellregion Elektromobilität München.

27.05.2011 | BMW - Relaunch des BMW Welt Junior Campus

Nachhaltigkeit in der Automobilproduktion als neuer Schwerpunkt.

06.05.2011 | BMW - Weltpremiere – BMW Guggenheim Lab eröffnet am 3. August 2011 in New York. Berlin als zweiter Ausstellungsort bestätigt.

Die sechsjährige Initiative soll Ideen zu den Herausforderungen und Chancen städtischen Lebens in weltweit neun Metropolen entwickeln.

Ein internationales Komitee wählt die Teammitglieder für das New Yorker BMW Guggenheim Lab.

Architektur des ersten BMW Guggenheim Lab erstmals vorgestellt.    

29.04.2011 | BMW Werk Spartanburg auf Rang 4 bei Nutzung regenerativer Energie in den USA

Erstmals in seiner Geschichte rangiert das BMW Werk Spartanburg auf Platz 4 des offiziellen EPA-Rankings zur Nutzung regenerativer Energie. Wie die amerikanische Umweltschutzbehörde EPA (U.S. Environmental Protection Agency) offiziell mitteilte, erzeugte das Produktionswerk für Fahrzeuge der BMW X-Baureihen im Jahr 2010 fast 62 Millionen Kilowattstunden Strom durch das auf dem Werksgelände angesiedelte Methangaskraftwerk, das aus einer Mülldeponie gespeist wird.

21.03.2011 | BMW Group und Sixt AG gründen Joint Venture DriveNow für Premium Car Sharing

Die BMW Group und die Sixt AG planen ein einzigartiges und innovatives Car Sharing Angebot. Unter der Marke DriveNow möchten die Unternehmen ab April 2011 zunächst in München und später in Berlin ein modernes Mobilitätskonzept anbieten, das höchste Qualität bei Fahrzeugen und Service mit einer einfachen und flexiblen Nutzung verknüpft. DriveNow ist das erste Car Sharing Konzept, das konsequent auf effiziente Premiumfahrzeuge sowie umfassenden Service setzt. Die Fahrzeuge lassen sich   spontan überall dort anmieten und abstellen, wo Kunden sie benötigen.

21.03.2011 | BMW Group und Sixt AG gründen Joint Venture DriveNow für Premium Car Sharing

Die BMW Group und die Sixt AG planen ein einzigartiges und innovatives Car Sharing Angebot. Unter der Marke DriveNow möchten die Unternehmen ab April 2011 zunächst in München und später in Berlin ein modernes Mobilitätskonzept anbieten, das höchste Qualität bei Fahrzeugen und Service mit einer einfachen und flexiblen Nutzung verknüpft. DriveNow ist das erste Car Sharing Konzept, das konsequent auf effiziente Premiumfahrzeuge sowie umfassenden Service setzt. Die Fahrzeuge lassen sich spontan überall dort anmieten und abstellen, wo Kunden sie benötigen.

28.02.2011 | BMW Group und PSA Peugeot Citroën wollen 100 Millionen Euro in Joint Venture zur Hybridtechnologie investieren

Die BMW Group und PSA Peugeot Citroën wollen 100 Millionen Euro in ihr geplantes Hybridtechnologie-Joint Venture "BMW Peugeot Citroën Electrification" investieren. Das kündigten beide Unternehmen auf einer Pressekonferenz anlässlich des Genfer Automobilsalons an. Das neue Unternehmen soll von zwei Standorten aus operieren - dem Großraum München und Mulhouse (Frankreich). Vorbehaltlich der Zustimmung der relevanten Wettbewerbsbehörden wird das Joint Venture im zweiten Quartal 2011 seine Arbeit aufnehmen.

21.02.2011 | BMW startet Submarke für nachhaltige Fahrzeuge und Mobilitätslösungen

Die neue Submarke von BMW für nachhaltige Mobilitätslösungen heißt BMW i. "BMW i steht für eine neue Art von Premiummobilität. Die Fahrzeuge und Dienstleistungen von BMW i verfolgen einen revolutionären Ansatz: sie sind maßgeschneidert für nachhaltige Mobilität mit Premiumanspruch. Damit bricht für die Automobilindustrie eine neue Ära der individuellen Mobilität an. Dafür steht BMW i - born electric." so Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Marketing und Vertrieb.

01.12.2010 | Interaktive Nachhaltigkeitsausstellung der BMW Group geht auf Tour

Seit Anfang Dezember verkürzt die neue BMW Group Ausstellung "Nachhaltigkeit - Was uns bewegt" am Flughafen München im Abflugbereich des Terminals 2 den Passagieren mit viel Spaß an der Nachhaltigkeit  die Wartezeit.
Für die Ausstellung wurden eigens vier innovative Computerspiele entwickelt, die beispielhaft das Nachhaltigkeitsengagement der BMW Group zeigen. Interaktiv, informativ und emotional wird erlebbar gemacht, wie die BMW Group nachhaltiges Denken und Handeln im gesamten Unternehmen etabliert und so Verantwortung übernimmt.

19.11.2010 | BMW Group Award für Interkulturelles Engagement verliehen

Im November hat die BMW Group erstmals den internationalen BMW Group Award für Interkulturelles Engagement verliehen. Mit dem weltweit ausgeschriebenen Wettbewerb unterstützt das Unternehmen Initiativen und Persönlichkeiten, die sich für die Verständigung zwischen unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Sprachen einsetzen.

05.11.2010 | BMW Group baut in Leipzig die Mobilität der Zukunft

Das BMW Werk in Leipzig wird zum ersten Standort für die Großserienfertigung von emissionsfreien Elektroautos in Deutschland. Bis 2013 werden dort rund 400 Mio. Euro für die Produktion des Megacity Vehicle (MCV) investiert und gleichzeitig rund 800 Arbeitsplätze geschaffen.  Den Startschuss für die Werkserweiterung gaben am 5. November Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, gemeinsam mit dem Ministerpräsident Sachsens, Stanislaw Tillich, und der Gouverneurin des US- Bundesstaates Washington, Chris Gregoire.

10.09.2010 | BMW Group zum sechsten Mal in Folge nachhaltigstes Automobilunternehmen der Welt

Die BMW Group ist zum sechsten Mal in Folge "Supersector leader" in der Automobilindustrie und damit der nachhaltigste Automobilhersteller der Welt. Zu diesem Ergebnis kam die SAM Group, die ihre aktuelle Bewertung für die Dow Jones Sustainability Indexes (DJSI) veröffentlichte. Als einziges Unternehmen der Automobilindustrie ist die BMW Group seit Indexgründung im Jahr 1999 ohne Unterbrechung in dieser wichtigen Indexfamilie für nachhaltiges Wirtschaften vertreten und in den letzten sechs Jahren ununterbrochen Branchenführer.

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.