Sie sind hier

Meldungen der Mitglieder

15.05.2017 | Nachhaltigkeitsmanagement der Aareal Bank Gruppe erneut ausgezeichnet

Die Nachhaltigkeitsleistungen der Aareal Bank Gruppe sind erneut von führenden Nachhaltigkeitsrating-Anbietern positiv bewertet worden. Aktuell verfügt die Aareal Bank Gruppe über ein AA-ESG Rating von MSCI ESG Research und zählt damit zu den besten 15 % ihrer Branche. Die Ratingagentur Sustainalytics stuft die Aareal Bank Gruppe weiterhin als Outperformer ein (Overall ESG Score: 71 von 100 möglichen Punkten).

15.05.2017 | Quarry Life Award 2018: HeidelbergCement startet die vierte Auflage seines Wettbewerbs zur Förderung der Biodiversität

Bereits zum vierten Mal lädt HeidelbergCement zur Teilnahme an seinem internationalen Forschungs- und Bildungswettbewerb ein. Der "Quarry Life Award" setzt auf innovative Ansätze zur Erforschung und Förderung der Biodiversität in Steinbrüchen und Kiesgruben und will die Aufmerksamkeit für das Thema stärken. Neu in der nunmehr vierten Auflage ist die getrennte Beurteilung von wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Projektideen.

10.05.2017 | Neues Ziel der SAP: Klimaneutral bis 2025

Der Klimawandel betrifft wirklich jeden. „Er verändert die Wirtschaft der einzelnen Länder grundlegend, beeinflusst unser Leben und kann Menschen, die Gesellschaft und Länder heute und sogar in Zukunft teuer zu stehen kommen. … Am schlimmsten trifft es  diejenigen, die sehr arm und benachteiligt sind“, schreiben die Vereinten Nationen. Dieser globalen Problematik entgegenzuwirken, ist für Unternehmen gleichermaßen Verpflichtung und Chance.

29.04.2017 | EnBW veröffentlicht Integrierten Geschäftsbericht 2016

28.04.2017 | Girls’ Day mit Ministerin Emilia Müller bei der BMW Group

Gesundheit, Lehre, Erziehung, Soziales. Die Berufswünsche junger Frauen gehen oft in diese Richtung. Dass junge Frauen aber gerade auch in technischen Berufen eine Zukunft haben können, zeigte der Girls‘ Day am 27.04.2017 in der Berufsausbildung der BMW Group München.

Rund 80 junge Mädchen hatten die Chance, hinter die Kulissen der Metall- und Elektroindustrie zu schauen. Auch die bayerische Familien- und Arbeitsministerin, Emilia Müller, machte sich persönlich ein Bild vom Girls‘ Day.

10.04.2017 | Telekom fördert digitales Lernen

Die Digitalisierung macht auch vor den Schulen nicht halt: Funkmäuse und Projektoren verdrängen Kreide und Tafeln. Laptops lösen Hefte ab. Bücher sind auf USB-Sticks und Festplatten gespeichert. T-Mobile Austria und Makedonski Telekom liefern zwei aktuelle Beispiele dafür, wie Telekom-Tochtergesellschaften sich für digitales Lernen engagieren. 

03.04.2017 | Deloitte-Stiftung schreibt bundesweiten Bildungswettbewerb „Hidden Movers“ aus

Die Deloitte-Stiftung ruft zum achten Mal regionale und gemeinnützige Initiativen in Deutschland auf, sich beim bundesweiten Bildungswettbewerb „Hidden Movers“ zu bewerben. Die Projekte sollen sich in der Ideen- oder Wachstumsphase befinden und jungen Menschen Zugang zu Bildung ermöglichen sowie Perspektiven schaffen. Unter dem Motto „Weil alle gewinnen, wenn Bildung gewinnt“ sucht die Deloitte-Stiftung bisher unbekannte Konzepte, die sich nachhaltig für die Förderung von Bildung und Integration (u.a. Integration von Flüchtlingen) einsetzen.

24.03.2017 | BMW Group veröffentlicht Sustainable Value Report 2016. Neue Bestwerte bei zahlreichen Indikatoren

Zeitgleich mit ihrem Geschäftsbericht 2016 hat die BMW Group auch ihren neuen Nachhaltigkeitsbericht – den Sustainable Value Report 2016 – veröffentlicht. Darin berichtet das Unternehmen umfangreich und transparent über die wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen und den aktuellen Status der zehn Nachhaltigkeitsziele 2020.

23.03.2017 | Deutsche Bahn veröffentlicht dritten Integrierten Bericht

Der Integrierte Bericht 2016 des DB-Konzerns wurde heute im Rahmen der Bilanzpressekonferenz veröffentlich. Dieser zeigt ein umfassendes Bild über die Entwicklung des DB-Konzerns in den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit und die Fortschritte bei der Umsetzung der Strategie DB2020+. Der diesjährige Bericht ist eine Weiterentwicklung des prämierten Integrierten Berichts 2015, insbesondere in Hinblick auf Struktur, Gestaltung und Leseführung-/unterstützung.

13.03.2017 | Deutsche Bahn tritt „Science Based Targets“-Initiative bei

Die Deutsche Bahn ist in dieser Woche der „Science Based Targets“- Initiative (SBT) von CDP, UN Global Compact, World Resources Institut und WWF beigetreten. Die Initiative verfolgt das Ziel, weltweit die diversen Ziele und Ambitionen von Unternehmen beim Klimaschutz anzuheben und zugleich besser bewertbar zu machen, indem sie die Logik „wissenschaftsbasierter Klimaziele“ anlegt.

09.03.2017 | Daimler stellt die Weichen für Elektromobilität

Die Daimler AG steigt als Lead-Investor bei dem amerikanischen Ladelösungsanbieter ChargePoint Inc. ein und sichert sich damit einen Sitz im Board of Directors des Unternehmens. ChargePoint gilt im Segment der elektromobilen Ladelösungen weltweit als führender Anbieter und ist Marktführer in den USA. Durch den zunehmend wachsenden Anteil der Elektrifizierung des Antriebs ist ChargePoint mit seinem Angebotsportfolio klar auf Wachstumskurs. Eine Ausweitung des Geschäfts auf den europäischen Markt ist bereits geplant.

09.03.2017 | Deutsche Bahn ist Partner der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“

Seit heute fährt der schnellste Botschafter der „Grünen Hauptstadt Europas“ durch das Land – ein ICE 2 mit dem Logo der Umwelthauptstadt Essen 2017. Die Deutsche Bahn und die Stadt Essen haben am Essener Hauptbahnhof eine Partnerschaft besiegelt, die darüber hinaus viele Leistungen und Aktionen in den kommenden Monaten beinhaltet. 

08.03.2017 | Durchbruch in der Forschung zum nachhaltigen Schutz der Ressourcen im Meer: Evonik und DSM gründen Joint Venture für Omega-3-Fettsäuren aus natürlichen Meeresalgen für die Lachszucht

Royal DSM und Evonik gründen ein Joint Venture für Omega-3-Fettsäureprodukte aus natürlichen Meeresalgen für die Tierernährung. Durch diese Innovation können erstmals Omega-3-Fettsäuren für die Tierernährung ohne Fischöl aus gefangenem Wildfisch hergestellt werden. Die alternative Omega-3-Quelle von Evonik und DSM enthält sowohl EPA als auch DHA und zielt auf Anwendungen in Lachs-Aquakulturen sowie im Haustierfutter ab. Die Unternehmen errichten gemeinsam eine Produktionsanlage im kommerziellen Maßstab in den USA.

07.03.2017 | Komfortoffensive für Fahrgäste: ICE 3 bekommt Frischekur

Mehr Platz, mehr Reisespaß, mehr Informationen: Die Deutsche Bahn (DB) schickt ihre ICE-3-Hochgeschwindigkeitszüge zur Frischekur und sorgt so für deutlich mehr Kundenkomfort und eine höhere Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Die 66 Züge bekommen nach 15 Jahren Betriebseinsatz im Werk Nürnberg ein sogenanntes Redesign und werden fit gemacht für die Zukunft. Zudem werden alle Züge mit dem Europäischen Zugkontrollsystem (ETCS) ausgerüstet und sind damit flexibler auf den Strecken im Hochgeschwindigkeitsnetz einsetzbar.

06.03.2017 | Lufthansa Group Pilotinnen heben ab - zum Weltfrauentag starten sechs rein weibliche Crews

Heute starten pünktlich zum Weltfrauentag sechs reine Frauencrews der Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines und Brussels Airlines aus den Lufthansa Group Drehkreuzen ihre Morgenumläufe nach Berlin. Geflogen werden die Jets aus Frankfurt, München, Düsseldorf, Wien, Zürich und Brüssel von jeweils zwei Pilotinnen.

03.03.2017 | Bosch auf dem Mobile World Congress 2017: das sichere Fahrzeug der Zukunft Bosch zeigt Lösungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona präsentierte Bosch neue smarte Lösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things - IoT). Im Mittelpunkt: ein Konzeptfahrzeug für automatisiertes Fahren. Neben Services wie dem schlüssellosen Zugang bietet es vor allem neuartige Sicherheitsfunktionen: Droht der Fahrer einzuschlafen oder ist stark abgelenkt, kann das Auto dank Fahrerzustandserkennung warnen und so kritische Situationen vermeiden.

28.02.2017 | Integrierter Bericht 2016 der SAP und Jahresbericht Form 20-F ab sofort verfügbar

Die SAP SE gab heute bekannt, dass der Jahresbericht Form 20-F für das Berichtsjahr, das am 31. Dezember 2016 zu Ende gegangen ist, ab sofort erhältlich ist und bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht wurde. Er ist unter www.sap.com/investors/sap-2016-annual-report-form-20f abrufbar. Der Integrierte Bericht der SAP für das Jahr 2016 steht ebenfalls ab sofort unter www.sapintegratedreport.de zur Verfügung.

24.02.2017 | BASF Bericht 2016 veröffentlicht

BASF hat ihren Geschäftsbericht mit allen wesentlichen Kennzahlen für das Jahr 2016 veröffentlicht und auf der Bilanz-Pressekonferenz vorgestellt. Der integrierte Bericht dokumentiert die ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Leistung des Unternehmens. Die Publikation richtet sich an unsere Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre, Geschäftspartner, Nachbarn und die Öffentlichkeit. Die Kombination von Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung zeigt, wie Nachhaltigkeit zum Unternehmenserfolg beiträgt. 

22.02.2017 | Bayer: Integrierter Geschäftsbericht für ein erfolgreiches Geschäftsjahr erschienen

Bayer gehört zu den Unternehmen, die sich frühzeitig für die Integration der jährlichen Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung in einem Bericht entschieden haben. Mit dem Integrierten Geschäftsbericht verdeutlicht das Unternehmen die Wechselwirkungen zwischen finanziellen, ökologischen und gesellschaftlichen Faktoren und stellt ihren Einfluss auf den langfristigen Unternehmenserfolg dar.

15.02.2017 | Lufthansa A350-900 landet in Delhi mit Spende im Gepäck

Seit einigen Tagen fliegt Lufthansa mit dem brandneuen Airbus A350-900 von München in die indische Hauptstadt Delhi. Auf Flug LH762 am 14. Februar hatte das jüngste Flottenmitglied auch eine besondere Überraschung mit an Bord: einen Spendenscheck der help alliance über 30.000 Euro für das Bildungsprojekt „Sunshine“ in Delhi. Damit stockt die Hilfsorganisation der Lufthansa Group ihr bestehendes Engagement für das Projekt im Jahr 2017 nochmals um die Hälfte auf.

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.