Sie sind hier

14.12.2015 | Volkswagen und DRK – eine vorbildliche Zusammenarbeit

Auf dem wissenschaftlichen Symposium des DRK referierte Dr. Gerhard Prätorius, Leiter Nachhaltigkeit und Politische Kommunikation der Volkswagen AG, am 25. November über die Verantwortung von Unternehmen in der Gesellschaft und die seit 2012 bestehende Partnerschaft zwischen dem Deutschen Roten Kreuz und Volkswagen. Beide Unternehmen seien durch gemeinsame Werte, wie zum Beispiel sozialkompetentes Handeln verbunden.

Neben der Zusammenarbeit in der Katastrophenhilfe und im Rettungsdienst, unterstütze Volkswagen das DRK auch immer wieder bei akuten Herausforderungen, aktuell zum Beispiel in der Flüchtlingshilfe. So seien zahlreiche Mitarbeiter des Konzerns gegenwärtig als Helfer in der Erstaufnahmestelle in Ehra-Lessien, einem ehemaligen Truppenübungsplatz nördlich von Wolfsburg, im Einsatz. Sie helfen beim Zeltaufbau, bei der Essensausgabe, bei der Sortierung von Kleiderspenden oder auch auf der Sanitätsstation.

Darüber hinaus stellt Volkswagen dem DRK, das für die Unterbringung und Erstversorgung der rund 1500 Flüchtlinge zuständig ist, 35 Nutzfahrzeuge zur Verfügung. Prätorius hob am Ende seines Vortrages die gute Zusammenarbeit zwischen Volkswagen und DRK hervor, welche die schnelle und unbürokratische Hilfe in der Not ermöglichte.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.