Sie sind hier

08.10.2011 | Volkswagen pflanzt 100 Erlen in der Allerniederung

Teilnehmer des 8. Internen Umweltpreises unterstützen Baumpflanzaktion

Volkswagen Mitarbeiter haben heute in der Nähe des Wolfsburger Werksgeländes 100 Erlen gepflanzt. Günter Damme, Leiter Umwelt des
Volkswagen Konzerns und Umweltmanagementbeauftragter der Marke Volkswagen, hatte die Mitarbeiter als Dank für ihren Einsatz beim diesjährigen Internen Umweltpreis zu der Aktion eingeladen. Mit der Verleihung des Umweltpreises hatte Volkswagen im August bereits zum achten Mal Beschäftigte des Konzerns ausgezeichnet, die sich mit großem Engagement für den Umweltschutz engagieren.

Die Baumpflanzaktion ist Teil der Renaturierung der Allerniederung – einem langfristig angelegten Gemeinschaftsprojekt der Volkswagen Aktiengesellschaft und der Stadt Wolfsburg. Direkt vor den Toren des Wolfsburger Volkswagen Werks zwischen Kästorf und Warmenau sind so auf einer Fläche von über 100 Hektar Auen-Biotope und damit Lebensräume für viele seltene Pflanzen- und Tierarten entstanden. Damme sagte: „Unsere Aktion zeigt ebenso wie der Umweltpreis, dass der Umweltschutz bei Volkswagen fest verankert ist. Wir wollen alle Mitarbeiter motivieren, sich an ihrem Arbeitsplatz mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Die besten Projekte werden wir auch in Zukunft mit dem Internen Umweltpreis auszeichnen.“

Um den Internen Umweltpreis können sich alle europäischen Mitarbeiter der Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge, der Volkswagen Sachsen GmbH sowie Angehörige von Abteilungen mit Konzernfunktionen bewerben. Eingereicht werden können Vorschläge, die sich mit dem Einsatz neuer  Fertigungsverfahren, Materialien und Produkte beschäftigen und sich in der Praxis bereits bewährt haben.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.