Sie sind hier

18.07.2013 | Volkswagen Konzern erreicht Top-Platzierungen in europaweitem Arbeitgeber-Ranking

  • Personalvorstand Dr. Neumann: "Wir setzen auf hohe Fachkompetenz"
  • 320.000 Studenten aus 24 Ländern Europas für trendence-Studie befragt


Der Volkswagen Konzern gehört zu Europas gefragtesten Arbeitgebern für Absolventen der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. Das zeigt eine Studie des Instituts trendence. Beim Nachwuchs aus den IT- und Ingenieursstudiengängen erreicht Volkswagen europaweit Rang 2 von mehr als 500 Unternehmen und wird dabei nur vom US-Konzern Google übertroffen. Für die Erhebung hat trendence fast 320.000 Studierende aus 24 europäischen Ländern zu ihren Wunscharbeitgebern und Karriereplänen befragt.

Der Personalvorstand der Volkswagen Aktiengesellschaft, Dr. Horst Neumann, sagte: "Die Volkswagen Mannschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die besten Autos zu bauen. Wir setzen dafür auf die hohe Fachkompetenz unserer Mitarbeiter und stellen die besten Köpfe ein. Der Volkswagen Konzern mit seinen starken Marken und weltweit 100 Standorten bietet einzigartige Chancen."

Ralph Linde, Leiter Volkswagen Group Academy, erläuterte: "Für Hochschulabsolventen haben wir Traineeprogramme, die ihnen einen guten Einstieg ermöglichen. Aber auch im weiteren Berufsleben fördern wir jeden Mitarbeiter individuell in seiner Entwicklung, so geben in jeder unserer Berufsfamilien Erfahrene ihr Wissen an den Nachwuchs weiter."

Der Volkswagen Konzern ist in der europaweiten Studie gegenüber dem Vorjahr deutlich aufgestiegen. Bei Europas angehenden IT-Experten und Ingenieuren verbesserte sich das Unternehmen von Platz 4 auf Platz 2.

Innerhalb Deutschlands sind Unternehmen des Volkswagen Konzerns bei Nachwuchs-Ingenieuren und -Wirtschaftswissenschaftlern die gefragtesten Arbeitgeber. Das zeigte bereits im April eine trendence-Befragung unter 37.000 Studenten. Der Volkswagen Konzern verstärkt sich jedes Jahr mit rund 10.000 Hochschulabsolventen. 

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.