Sie sind hier

28.08.2012 | VCI: Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Chemie-Branche

Die chemische Industrie hat sich mit der Frage beschäftigt, wie sie ihr Engagement und ihre Leistungen in Richtung nachhaltiger Entwicklung branchenübergreifend ausbauen kann.

Die Chemie ist entlang der Wertschöpfungsketten mit Ihren Produkten an vielen Stellen eingebunden. Gleichzeitig wirken die Forschungsaktivitäten an diesen Stellen als Innovationstreiber. Dieses Potenzial soll systematisch gefördert werden.

Der Verband der chemischen Industrie (VCI), der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen, die das Nachhaltigkeitsprofil der gesamten Chemie-Branche schärfen soll.

Zum Auftakt der Nachhaltigkeitsinitiative von VCI, IG BCE und BAVC haben die Allianzpartner ein Grundsatzpapier zum Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche verfasst.

Das Bündnis zwischen VCI und den Sozialpartnern der chemischen Industrie ist ein Aufbruchsignal in die Branche - vom kleinen Unternehmen bis zum globalen Konzern - die Chancen zu nutzen, die Nachhaltigkeit für und durch die Chemie bietet.

Im März 2012 trafen sich Vertreter aus Chemie-Unternehmen, Verbänden und Gewerkschaft zu einem Workshop in Kassel. Die Ergebnisse sind in das Grundsatzpapier „Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche“ eingeflossen. Erstmalig wurden darin ein gemeinsames Verständnis der Allianzpartner zur Nachhaltigkeit formuliert und Aktionsfelder beschrieben, auf denen die chemische Industrie in Richtung Nachhaltigkeit voranschreiten will. 

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.