Sie sind hier

09.09.2015 | Transparenz ist Trumpf

  • Bosch baut seine Nachhaltigkeitsberichterstattung aus

 

Anfang September hat Bosch zum ersten Mal eine Entsprechenserklärung des Deutschen Nachhaltigkeitskodexes (DNK) veröffentlicht und damit seine Nachhaltigkeitskommunikation erweitert. Der vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) konzipierte Berichtsstandard hat das Ziel, mehr Transparenz und Vergleichbarkeit ins CSR-Reporting zu bringen. Zudem unterstützt er Unternehmen dabei, systematisch und vollständig zu berichten. Damit steht der Standard in Einklang mit den Anforderungen der EU-Richtlinie 2014/95/EU, die ab 2017 von rund 6.000 europäischen Unternehmen eine Veröffentlichung verschiedener nicht-finanzieller Kennzahlen fordert – darunter beispielsweise Daten zum Energie- und Ressourcenverbrauch, zur Wahrung von Arbeitnehmerrechten sowie zum sozialen Engagement.

Der rund 20-seitige Report beschreibt die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens, die sich auf die Bereiche Prozessmanagement, Umwelt und Gesellschaft bezieht. Auch zeigt Bosch auf, welchen ökologischen und sozialen Herausforderungen sich das Unternehmen in Zukunft stellen muss und wie es seine Nachhaltigkeitsleistungen systematisch kontrolliert und verbessert. Ergänzt werden diese Angaben durch Kennzahlen und Indikatoren, mit deren Hilfe sich die CSR-Aktivitäten von Bosch mit anderen international tätigen Unternehmen vergleichen lassen.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.