Sie sind hier

30.09.2013 | Safety und Sustainability Awards 2013 – DuPont ehrt Gewinner

DuPont hat Ende September die Gewinner der 11. „DuPont Safety and Sustainability Awards” bekannt gegeben. Mit diesem Preis zeichnet das Unternehmen jedes Jahr außergewöhnliche Initiativen in den Bereichen Arbeitsplatzsicherheit, Nachhaltigkeit und Unfallvermeidung in sechs Kategorien innerhalb der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) aus. Die Gewinner wurden wie in jedem Jahr von einer unabhängigen Jury aus führenden Experten für Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgewählt.

Die Kategorien und Sieger 2013:

  • Verbesserungen der Arbeitssicherheitsleistung: Adana Cement
  • Innovative Sicherheitsansätze: Abu Dhabi Marine Operating Company
  • Verbesserte Sicherheitsleistung: AES Kyivoblenergo Kuwait Petroleum
  • Nachhaltiges Wirtschaften des Unternehmens: International (Q8 Brand)
  • Unternehmenskultur für Sicherheit & Nachhaltigkeit: Arcelor Mittal Termirtau Engro
  • Nachhaltigkeitsengagement für externe Interessensgruppen: Fertilizer

Die Preisverleihung fand im Rahmen des prestigeträchtigen DuPont Executive Forum in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, statt. Hier diskutierten zahlreiche Führungskräfte multinationaler Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen von Innovationen und Zusammenarbeit zur Beschleunigung von Wachstum.

„DuPont hat in der Vergangenheit bewiesen, dass nachhaltiges Handeln und Wirtschaften eben kein Hindernis ist, sondern über das das sozialverantwortliche Handeln hinaus auch die Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz von Organisationen verbessert“, so Christian Beers, Geschäftsführer von DuPont in Deutschland. „Alle diesjährigen Gewinner zeichnen außergewöhnliche Leistungen und ein großes Engagement bei Sicherheit und Nachhaltigkeit aus – leider zählen sie damit international nach wie vor zu einer Minderheit. Wir werden auch weiterhin innovative Programme und Projekte für Arbeitsplatzsicherheit und Unternehmensnachhaltigkeit fördern und prämieren, um Öffentlichkeit und Wirtschaft kontinuierlich zu sensibilisieren.“ 

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.