Sie sind hier

06.02.2016 | Nachhaltigkeitsmanagement der Aareal Bank Gruppe erneut positiv bewertet

Die Aareal Bank Gruppe ist erneut von zwei führenden Anbietern von Nachhaltigkeitsratings positiv bewertet worden. Bei der Ratingagentur Sustainalytics konnte die Aareal Bank für das Geschäftsjahr 2015 ihr gutes Ergebnis aus dem Vorjahr noch weiter verbessern und kam auf 68 von 100 möglichen Punkten (2014: 61 von 100 Punkten).

Zudem stufte Sustainalytics die Aareal Bank erstmalig als "Outperformer“ ein. Sie zählt somit zu den besten 16% ihrer Branche. Die entsprechende Vergleichsgruppe erzielte durchschnittlich 55,3 Punkte. Darüber hinaus bewertete die Ratingagentur imug/Vigeo Eiris die Aareal Bank Gruppe als Emittent im Rahmen ihres "imug Nachhaltigkeitsratings von Bankanleihen 2015“. Die Agentur betrachtete dabei sämtliche Anleihearten der Aareal Bank. In der imug Klassifizierung "Uncovered Bonds" (Senior Unsecured Bonds) wurde die Aareal Bank (Stand Januar 2016) "positive BB“ eingestuft und zählt damit aktuell zu den Top 3 von insgesamt 102 bewerteten Banken.

"Nachhaltiges Wirtschaften steht im Zentrum des unternehmerischen Selbstverständnisses der Aareal Bank Gruppe. Gelebte Verantwortung ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, auch in Zukunft erfolgreich zu agieren“, so Julia Taeschner, Leiterin des Nachhaltigkeitsmanagements der Aareal Bank Gruppe. "Dafür richten wir unser unternehmerisches Handeln konsequent an den Interessen der Stakeholder aus. So wollen wir unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft leisten. Die erfreulichen Ratingergebnisse dokumentieren den Ausbau und die Weiterentwicklung unserer gruppenweiten Nachhaltigkeitsleistungen.“

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.