Sie sind hier

15.05.2017 | Nachhaltigkeitsmanagement der Aareal Bank Gruppe erneut ausgezeichnet

Die Nachhaltigkeitsleistungen der Aareal Bank Gruppe sind erneut von führenden Nachhaltigkeitsrating-Anbietern positiv bewertet worden. Aktuell verfügt die Aareal Bank Gruppe über ein AA-ESG Rating von MSCI ESG Research und zählt damit zu den besten 15 % ihrer Branche. Die Ratingagentur Sustainalytics stuft die Aareal Bank Gruppe weiterhin als Outperformer ein (Overall ESG Score: 71 von 100 möglichen Punkten). In der Klassifizierung der imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH „Uncovered Bonds" (Senior Unsecured Bonds) wurde die Aareal Bank als Zweitbeste aller 109 bewerteten Finanzinstitute mit „positive BBB“ eingestuft. Die unbesicherten Anleihen der Aareal Bank erfüllen damit weiterhin die Ansprüche von Investoren unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten.

„Wer nachhaltig wirtschaftet, indem er ökonomische, ökologische und soziale Aspekte verantwortlich managt, der sichert seine Zukunft“, so Hermann J. Merkens, Vorsitzender des Vorstands der Aareal Bank AG. „Umgekehrt gilt: Wer Zukunftsfähigkeit zum Maßstab macht, wirtschaftet auch nachhaltig. Unternehmen sind dabei mehr denn je gefordert, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft zu leisten. Die erneut sehr positiven Ratingergebnisse sind ein erfreulicher Beleg für die Weiterentwicklung unserer gruppenweiten Nachhaltigkeitsleistungen.“

Weiterführende Informationen zum Nachhaltigkeitsmanagement der Aareal Bank Gruppe sowie der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht „#Vordenken. Bewusst handeln.“ und die Nachhaltigkeitsbilanz 2016 sind abrufbar auf den neu gestalteten Internetseiten zum Thema „Verantwortung“ unter www.aareal-bank.com/de/verantwortung/

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.