Sie sind hier

10.04.2015 | Linde liefert LNG-Tanksystem für neue Ostseefähre

Der Technologiekonzern The Linde Group hat über seine schwedische Engineering-Tochtergesellschaft Cryo AB einen Auftrag von der Meyer Turku Shipyard in Finnland zum Bau eines Flüssigerdgas(LNG)-Tanksystems für den Neubau einer Ostseefähre erhalten. Die moderne Schnellfähre der AS Tallink Grupp soll zwischen Helsinki (Finnland) und Tallinn (Estland) verkehren. Durch den Einsatz von LNG als Kraftstoff können die Emissionsgrenzwerte der dort geltenden Emission Control Area (ECA) unterschritten werden.

Lars Persson, Geschäftsführer von Cryo AB, sagte: „Mit diesem Projekt leisten die AS Tallink Grupp und die Schifffahrtsindustrie einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Ostsee. Wir sind sehr stolz darauf, von Meyer Turku diesen prestigeträchtigen Auftrag erhalten zu haben. Dieser Erfolg spricht für die starke Marktresonanz unserer LNG-Lösungen, die speziell für die künftigen Anforderungen großer Roll-on-Roll-off-Passagierschiffe konzipiert sind.“

Das LNG-Tanksystem besteht aus zwei horizontalen, vakuumisolierten 300-Kubikmeter-Tanks inklusive Gasregelsystemen und wird die bivalenten Schiffsmotoren mit Erdgas versorgen. Zu der überdurchschnittlich hohen Reisegeschwindigkeit von 27 Knoten trägt außerdem eine innovative Rumpfform bei, die mit besonderem Augenmerk auf die Kraftstoffeffizienz entwickelt wurde. Das Schiff ist für 2.850 Passagiere ausgelegt und soll Anfang 2017 in Dienst gestellt werden.

Linde leistet einen aktiven Beitrag, um den zunehmenden Einsatz von LNG als emissionsarmen Kraftstoff zu unterstützen. Im Juni letzten Jahres erhielt Cryo AB den Auftrag, ein LNG-Tanksystem für einen neuen Eisbrecher der nationalen Transportbehörde Finnlands zu bauen. In Nynäshamn, südlich von Stockholm, baute Linde 2011 Schwedens erstes LNG-Terminal. Das 2012 mit dem Schiffstreibstoffspezialisten Bomin gegründete Joint-Venture-Unternehmen Bomin Linde LNG arbeitet bereits erfolgreich am Aufbau einer LNG-Versorgung für den maritimen Bedarf.

Weitere Informationen finden Sie online unter http://www.linde.com/cleantechnology

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.