Sie sind hier

21.09.2015 | HeidelbergCement: - Pressestatement

Angesichts der dramatischen Entwicklung der Flüchtlingssituation in Deutschland hat sich HeidelbergCement dazu entschlossen einen Beitrag zur Linderung der Not der Flüchtlinge zu leisten. Der Schwerpunkt liegt dabei zunächst auf der Bereitstellung von Wohnraum und Praktikumsplätzen.
HeidelbergCement ist in Deutschland dezentral aufgestellt und verfügt über eine Vielzahl von mittelgroßen und kleinen Standorten, insbesondere auch im ländlichen Raum. An mehreren Standorten haben wir Immobilien und Freiflächen identifiziert, die aktuell nicht genutzt werden und für die Unterbringung von Flüchtlingen bereitgestellt werden könnten. Wir sind in Kontakt mit den lokalen Gemeinden, um die Bedarfslage abzuklären.
HeidelbergCement beabsichtigt darüber hinaus, zusätzliche Praktikumsplätze für qualifizierte Flüchtlinge in Heidelberg anzubieten und prüft derzeit die Rahmenbedingungen mit der Stadt. Die Vergabe von Praktikumsplätzen ermöglicht es den Flüchtlingen, sich weiterzubilden und dadurch ihre Aussichten auf einen Berufseinstieg zu erhöhen, und dem Unternehmen, die Praktikanten und deren Fähigkeiten näher kennenzulernen. HeidelbergCement sucht immer wieder qualifizierte Kräfte in der Konzernzentrale mit internationalem Hintergrund. Bereits heute arbeiten Mitarbeiter aus rund 40 Nationen in der Zentrale. Die Konzernsprache ist Englisch.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.