Sie sind hier

20.01.2016 | Evonik erstmals im Nachhaltigkeitsjahrbuch von RobecoSAM

Die Nachhaltigkeits-Ratingagentur RobecoSAM hat die Evonik Industries AG in ihr renommiertes Jahrbuch für wirtschaftliche, soziale und ökologische Leistungen aufgenommen und darin als „Sustainability Leader“ mit der Auszeichnung „Silver Class“ gewürdigt. Das Unternehmen hatte zum ersten Mal an dem Assessment von RobecoSAM teilgenommen.

„Als eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie übernehmen wir Verantwortung für unsere Geschäfte, unsere Mit-arbeiter, die Umwelt und die Gesellschaft“, erklärte Thomas Wessel, bei Evonik für Nachhaltigkeit zuständiges Vorstandsmitglied. „Die Tatsache, dass wir uns im Nachhaltigkeitsjahrbuch von RobecoSAM auf Anhieb unter den besten Zehn der weltweit etwa 70 bewerteten Chemieunternehmen platzieren konnten, würdigt unser Engagement und ist für uns Ansporn, unseren Weg entschlossen weiterzugehen.“

Für das von RobecoSAM herausgegebene „Sustainability Yearbook“ werden jährlich rund 2.000 Unternehmen beurteilt. Lediglich den jeweils besten 15 Prozent in den 59 untersuchten Branchen gelingt der Sprung in die renommierte Publikation. Anhand von über 100 Kriterien bewertet RobecoSAM für das Jahrbuch die Nachhaltigkeitsperformance der Unternehmen und stuft besondere Leistungen in die Kategorien „Gold“, „Silber“ und „Bronze“ ein. RobecoSAM mit Sitz in Zürich ist ein ausschließlich auf Nachhaltigkeit fokussierter Investmentspezialist.

Evonik ist Mitglied in den nachhaltigkeitsorientierten Indexfamilien FTSE4Good Global, STOXX® Global ESG Leaders und Euronext Eurozone 120. Auch bei bedeutenden Nachhaltigkeits-Rating-Agenturen – wie Oekom Research, Sustainalytics oder imug/EIRIS – liegt das Unternehmen im Spitzenfeld der Chemiebranche.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.