Sie sind hier

24.02.2011 | E.ON erneut unter den TOP 5 besten Arbeitgebern Deutschlands

E.ON gehört erneut zu den 100 besten Arbeitgebern Deutschlands. Als eines der größten Strom- und Gasunternehmen Europas erzielte E.ON beim begehrten Wettbewerb des Great Place to Work® Institute "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011" den ausgezeichneten 5. Platz in der Kategorie "Unternehmen über 5.000 Mitarbeiter". Die Auszeichnung steht für eine besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber und wurde vom Great Place to Work® Institute Deutschland und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen einer großen Prämierungsgala in Berlin verliehen.

Regine Stachelhaus, Mitglied des Vorstands der E.ON AG, ist stolz auf die erhaltene Auszeichnung: "Unsere Platzierung unter den Top-5-Arbeitgebern Deutschlands ist eine Auszeichnung für unsere Personalarbeit. Wir werden in unserem Einsatz für attraktive Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten nicht nachlassen, um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein bestmögliches Arbeitsumfeld zu bieten und um, in einem zunehmend angespannter werdenden Markt, für Talente auch weiterhin ganz vorne mitzuspielen."

Im Rahmen des bundesweiten Arbeitgeberwettbewerbs hatten sich sieben deutsche E.ON-Gesellschaften einer ausführlichen anonymen Befragung ihrer Mitarbeiter unterzogen. Zentrale Bewertungskriterien waren Glaubwürdigkeit, Respekt und Fairness des Managements, die Identifikation der Mitarbeiter und der Teamgeist im Unternehmen. Zusätzlich wurden die Maßnahmen und Konzepte der Personalarbeit des Unternehmens im sogenannten Kulturaudit analysiert und bewertet.

Um das Gütesiegel "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011" hatten sich insgesamt 290 Unternehmen aller Branchen, Größenklassen und Regionen beworben. Sie wurden einer ausführlichen Prüfung und einer unabhängigen Bewertung ihrer Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber unterzogen. Für die Untersuchung befragte das Great Place to Work® Institute Deutschland insgesamt rund 120.000 Beschäftigte.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.