Sie sind hier

10.09.2014 | EnBW Gebäude werden energieeffizienter

EnBW steigert Energieeffizienz in EnBW-Gebäuden und spart so pro Jahr 445.000 KWh ein.

Die Initialzündung erfolgte aus dem Umweltmanagement, sowie dem Ziel der EnBW, den Energieverbrauch den CO2-Ausstoß der eigenen Liegenschaften bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent zu senken.

Durch ein weiterentwickeltes Energie-Control-System wurden Energieverbrauchsdaten erhoben und ausgewertet. Energieeinsparmaßnahmen mit geringem Investitionsaufwand konnten so schnell umgesetzt werden.

Die Maßnahmen reichen von der Beleuchtungsoptimierung und Betriebsstrategien für technische Anlagen bis zum optimierten Einsatz einer Wärmepumpe. In der EnBW-City in Stuttgart wurden beispielsweise die Flurbeleuchtung in den Untergeschossen, sowie die Tiefgaragenbeleuchtung durch zusätzliche Bewegungsmelder ergänzt.

Die Datenerhebung und -analyse ist eine standardisierte Vorgehensweise, die zukünftig auch an externen Immobilien angewendet werden soll.

Das aufgebaute Gebäude-Energiemanagement und die Lösungen zur Effizienzsteigerung wurden auf Basis der Norm ISO 50001 zertifiziert. Das Zertifikat ist eine Bestätigung, dass die durchgeführten Maßnahmen zu einer kontinuierlichen Verbesserung des Energieverbrauchs führen.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.