Sie sind hier

29.05.2017 | Ehrenamtliches Engagement der Bayer-Mitarbeiter in sozialen Projekten auf der ganzen Welt

Besonderes Engagement braucht Ressourcen. Deshalb fördert die Bayer Cares Foundation Bayer-Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich für die Verbesserung der Lebensverhältnisse in den Einzugsgebieten der weltweiten Unternehmensstandorte einsetzen, mit Projektzuschüssen. Im Fokus stehen innovative Ansätze, die nachhaltig ausgerichtet sind und Modellcharakter haben.

Gute Chancen auf eine Förderung der Bayer Cares Foundation haben dabei vor allem Projekte, die sich für eine bessere Gesundheitsversorgung, Bildung oder gesunde Ernährung einsetzen. Die innovativsten Freiwilligenprojekte zeichnet die Stiftung als „Role Models“ aus. Sie erhalten eine einmalige Projektförderung von bis zu 5.000 Euro. Gemäß ihrem Selbstverständnis als Impulsgeber vernetzt die Stiftung sie zudem mit möglichen weiteren Partnern. Das Ehrenamtsprogramm unterstützt gegenwärtig über 550 Projekte in 65 Ländern.

Weitere Informationen: www.bayer.de/de/ehrenamts-programm-mitarbeiter-engagement.aspx

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.