Sie sind hier

18.11.2015 | DuPont gibt Nachhaltigkeitsziele für 2020 bekannt

  • Nachhaltigkeit fest eingebettet in DuPont Innovationsprozesse

 

Als weiteren Schritt seines mehr als 25 Jahre währenden Engagements für Nachhaltigkeit gab DuPont heute seine Nachhaltigkeitsziele für 2020 bekannt. Das Herzstück der Ziele für 2020 stellt die firmenweite Verpflichtung dar, Nachhaltigkeitsaspekte in allen Geschäftsprozessen, vor allem aber bereits in den Innovationsprozessen sowie der Forschungs- und Entwicklungspipeline zu berücksichtigen.

Diese neue Selbstverpflichtung von DuPont unterstützt eine fortschrittliche und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie, die nun auch Ziele für Nahrungsmittelsicherheit und aktualisierteVorgaben für den ökologischen Fußabdruck einschließt, der z.B. Treibhausgasemissionen, Energie- und Wasserverbräuche sowie anfallende Abfallmengen adressiert.

“Wir gehen unseren Weg zur Nachhaltigkeit kontinuierlich weiter, indem wir alle neuen Produkte in unserer Innovationspipeline auf ihr Potenzial untersuchen, um bis 2020 einen messbaren Beitrag zu einem sichereren, gesündereren und nachhaltigeren Planeten zu leisten”, sagte Chief Sustainability Officer Linda J. Fisher. “Innovation und Nachhaltigkeit bleiben zwei der bedeutendsten Stärken von DuPont und stellen erhebliche Wachstumschancen dar, während Sie gleichzeitig einen Wertzuwachs für unsere Kunden, die Märkte und die Geselltschaft bedeuten”, fügte Fisher hinzu.

Als Teil unserer Selbstverpflichtung zu unseren Nachhaltigkeitszielen werden wir bis 2020 jährlich über den quantifizierbaren Nutzen unserer größten Innovationen aus dem Sicherheits-, Gesundheits- und Nachhaltigkeitsbereich berichten. Ein solcher Nutzen kann in reduzierten oder vermiedenen Kohlendioxid-Emissionen, verbesserten Ökobilanzen, messbaren Verbesserungen der Wasserqualität oder des Wasserverbrauchs aber auch in Verbesserungen der Arbeitssicherheit bestehen.

 “Wir sehen eine wachsende Anzahl Kunden die mit DuPont zusammenarbeiten wollen um durch Nachhaltigkeit Wert für wiederum ihre Kunden zu generieren”, sagt Chief Science & Technology Officer Douglas Muzyka. „Während wir Leistungsversprechen für unsere neuen Produkte entwickeln – vom Reissbrett bis zur Auslieferung – können Nachhaltigkeitsaspekte einzigartige Wettbewerbsvorteile für DuPont und unsere Kunden bedeuten während sie gleichzeitig Werte für die Gesellschaft und unsere Aktionäre generieren.“ Für weitere Informationen zu DuPont’s Nachhaltigkeitszielen für 2020 besuchen Sie http://www.sustainability.dupont.com

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.