Sie sind hier

28.07.2014 | Deutsche Lufthansa: 180 „Luftikusse" erkunden die spannende Welt der Luftfahrt

Für 180 Mitarbeiterkinder aus allen Geschäftsfeldern der Lufthansa Group wird ein kleiner Traum wahr: Sie alle haben im Losverfahren einen der begehrten Plätze der hauseigenen Kinderferienbetreuung „Luftikusse" ergattert. Ab dem 28. Juli erhalten sie die Gelegenheit, beim Arbeitgeber von Mama oder Papa tief einzutauchen in die spannende Welt der Luftfahrt. Nach dem großen Erfolg des Ferienprogramms im Jahr 2013 baut der Konzern das Betreuungsangebot während der Sommerferien 2014 weiter aus und bietet nunmehr in den gesamten sechs Ferienwochen eine abwechslungsreiche und professionelle Betreuung an. Jede Woche kommen 30 Kinder zusammen, um beim größten Luftfahrtkonzern Europas gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen.

„Basislager" der „Luftikusse" ist der Aufsichtsratssaal im Lufthansa Aviation Center am Flughafen Frankfurt. Auf ihren Tagestouren erfahren die Kinder beispielsweise bei Lufthansa Cargo, wie ein Container auf Reisen geht und wie ein kostbares Pferd per Flugzeug reist.

In die beeindruckende Tiefe der Server-Gebäude geht es indes bei einem Besuch des IT Spezialisten Lufthansa Systems. Das Highlight: Jeweils dienstags gehen die Kinder mit LH YY8822 „auf Flughöhe null" auf eine Tour durch den Flugbetrieb und lernen dabei, was alles hinter den Kulissen geschieht, bevor ein Fluggast sicher und zufrieden in einem Flugzeug der Lufthansa Group abhebt. Hier ist ein perfektes Zusammenspiel von Mitarbeitern am Check-in, an den Flugsteigen, des Bordpersonals aber auch bei Lufthansa Technik sowie in den Großküchen des Catering-Spezialisten LSG Sky Chefs gefragt. Das Lufthansa Schulungszentrum in Seeheim entdecken die Kinder als Ort des Lernens für Erwachsene.

Das einwöchige Ferienprogramm der Luftikusse endet jede Woche mit einer Zirkus- und Tanzaufführung, die sich auch das Vorstandsteam der Lufthansa Group nicht entgehen lässt. Die Lufthansa Group unterstützt ihre Mitarbeiter mit maßgeschneiderten Programmen zur Betreuung ihres Nachwuchses. Das Ziel ist es, die Betreuungsinfrastruktur und -netzwerke zu erweitern, um Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. So hat das Unternehmen beispielsweise am 16. Juli 2014 im Lufthansa Aviation Center ein Eltern-Kind-Büro eröffnet, welches es den Mitarbeitern ermöglicht, ihr Kind bei Bedarf zur Arbeit mitzubringen und dies in einer kindgerechten Umgebung, ohne dabei selbst eingeschränkt zu sein. 

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.