Sie sind hier

17.01.2011 | Deutsche Bank - Green IT: Mehr als eine Modeerscheinung!

Leicht kann der viel genannte Begriff "Green IT" fehlinterpretiert werden und damit vorschnell geweckte Erwartungen bald wieder enttäuschen. Denn auf den ersten Blick ist die IT nicht "grün" - und dies nicht nur wegen des steigenden Energieverbrauchs. Gleichwohl verfügt die IT über "grünes" Potenzial. Dieses betrifft zum einen das Schonen der Ressourcen in der IT-Infrastruktur selbst ("Green in IT"), darüber hinaus aber auch die Schonung der Ressourcen, die mittels IT-Einsatz letztlich in der gesamten Volkswirtschaft erzielt werden ("Green durch IT"). Diese Beobachtung war Ausgangspunkt der gemeinsamen Studie von Deutsche Bank Research und dem Green IT Beratungsbüro beim BITKOM e.V. Dabei arbeiteten wir mit unserer Umfrage, den Erfahrungen aus der Beratungspraxis und der volkswirtschaftlichen Betrachtung u.a. heraus, dass die oft ehrgeizigen Umwelt- und Ressourcenziele nur dann erreichbar sind, wenn die Unternehmen das Thema Green IT bereichsübergreifend unter Einschluss der Mitarbeiter angehen. Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen können so mittels intelligenter IT-Systeme nicht nur dem Kostendruck begegnen, sondern auch neue Güter und Dienstleistungen und darüber hinaus im Wettlauf um die besten Arbeitskräfte flexiblere Arbeitsplatzmodelle anbieten.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.banking-on-green.com/docs/PROD0000000000264705.pdf

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.