Sie sind hier

16.05.2012 | Deutsche Börse stellt Corporate Responsibility Report 2011 vor

Die Gruppe Deutsche Börse hat am 16. Mai ihren Corporate Responsibility-Bericht 2011 veröffentlicht und stellt ihre Initiativen in den vier Bereichen Ökonomie, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft im vergangenen Geschäftsjahr dar.

„Wir fühlen uns verbunden“ - der Titel des diesjährigen Berichts spiegelt zentrale Aspekte des Corporate Responsibility-Ansatzes der Gruppe Deutsche Börse wieder. Im Rahmen ihrer vielseitigen Stakeholder-Beziehungen legt die Gruppe Deutsche Börse Wert auf einen Dialog, der alle Anspruchsgruppen zu Wort kommen lässt. Corporate Responsibility bietet eine Plattform für diesen Austausch und hört zu. So kann da Unternehmen die Wünsche und Anforderungen der verschiedenen Anspruchsgruppen aufnehmen, verstehen und - mit dem Ziel uns ständig weiterzuentwickeln - in das Engagement der Gruppe einfließen lassen. Der CR-Bericht zeigt welche Anforderungen an die Gruppe Deutsche Börse herangetragen werden und wie sie diesen begegnet.


Wie auch bereits im Vorjahr wurde der Bericht entsprechend der Global Reporting Initiative (GRI)-Richtlinien verfasst, und erreicht die Anwendungsebene B+. Außerdem wurden die Kennzahlen in den Kapiteln Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft, sowie quantitative und qualitative Aussagen im Kapitel Ökonomie einer betriebswirtschaftlichen Prüfung mit begrenzter Sicherheit (limited assurance) durch die KPMG unterzogen. Somit werden die Vergleichbarkeit sowie ein zuverlässigen Qualitätsstandard der nachhaltigen Berichterstattung gewährleistet.

Der vollständige CR-Bericht für das Jahr 2011 steht als PDF auf dieser Webseite  zur Verfügung
http://deutsche-boerse.com/dbg/dispatch/de/kir/dbg_nav/corporate_respons...

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.