Sie sind hier

16.03.2011 | Deutsche Börse AG wird mit dem Generali European EmployeeVolunteering Awards - Deutschland ausgezeichnet

Die Zum ersten Mal wurde der Generali European Employee Volunteering Award an Unternehmen und öffentliche Verwaltungen vergeben. Die Deutsche Börse AG wurde für das in Gemeinschaft mit fünf anderen Unternehmen (Citygroup, Fidelity, Freshfields, Bruckhaus Deringer und Linklaters) initiierte Projekt Engage in der Kategorie "Großunternehmen" ausgezeichnet.

Der Award wird national in 23 Ländern, sowie europaweit vergeben. Der Wettbewerb zeichnet Unternehmen aus, die bürgerschaftliches Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. Gesucht werden Initiativen, die Menschen beim Kompetenzerwerb unterstützen und damit ihre Beschäftigungsfähigkeit verbessern. Zudem werden öffentliche Verwaltungen prämiert, die das Engagement von Unternehmensmitarbeiterinnen und -mitarbeitern auf lokaler und regionaler Ebene fördern.

Eine Jury mit ExpertInnen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Verwaltung hatte zuvor die Preisträger in fünf Kategorien ermittelt:
- Großunternehmen:
- Kleine und mittlere Unternehmen
- Innovation
- Newcomer
- Gewinner Öffentliche Verwaltungen
- Sonderpreis Öffentliche Verwaltungen

Engage ist eine Initiative, die in Frankfurt am Main Jugendliche an der Schwelle zwischen Schule und Berufswelt fördert und unterstützt. In 1:1- Gesprächen geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Jugendlichen, die trotz Hauptschulabschluss noch keine Ausbildungsstelle finden konnten, praktische Hilfestellung beim Start in die Arbeitswelt, vermitteln Sicherheit im Bewerbungsverfahren und helfen den Jugendlichen, ihr Selbstwertgefühl zu steigern. Das gemeinsame Vorgehen der Unternehmensgruppe sowie die enge Zusammenarbeit mit Jugendorganisationen und Schulen sind dabei maßgeblich für den Erfolg der Initiative.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.upj.de/projekte_detail.98.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=1813&tx_ttnews[backPid]=8&cHash=3708a90a1f

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.