Sie sind hier

30.05.2016 | DB: Neue Zug-App: Lokführer werden zu Klimaschützern

Die Deutsche Bahn (DB) startet die erste eigene Zugsimulator-App. Damit wird Lokfahren zum Kinderspiel - einfach einsteigen und losfahren. Die Besonderheit des „DB Zug Simulator“: Der User kann durch geschickte Fahrweise Energie sparen und wird zum Klimaschützer. Grundlage der App sind echte Zugdaten und das Programm, mit dem die DB ihre Lokführer seit zehn Jahren in energieeffizienter Fahrweise schult. Allein auf einer Hin- und Rückfahrt von Hamburg nach München kann der Lokführer im ICE durch vorausschauendes Fahren rund 4.000 Kilowattstunden Strom einsparen. Das ist so viel, wie eine vierköpfige Familie im Jahr verbraucht. Wie in der Realität ist es das Ziel des Simulationsspiels, pünktlich am virtuellen Zielbahnhof anzukommen und dabei so viel Energie einzusparen wie möglich.

Auf drei verschiedenen Strecken können Nutzer mit vier Zugtypen (ICE, IC, RE, RB) die Tricks zum energiesparenden Fahren anwenden: Zügig anfahren, den Zug am Berg oder vor dem Bahnhof rollen lassen und beim Bremsen die Energie wieder ins Stromnetz zurückspeisen.

Das DB-Spiel hat drei Level mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Am Ende einer erfolgreich gefahrenen Strecke wird dem User seine Energieeinsparung angezeigt und er erreicht so automatisch das nächste Level.

Wer alle Strecken erfolgreich absolviert und dabei das bisher beste Ergebnis übertrifft, kann bis zum 31. August 2016 attraktive Preise gewinnen: Unter den besten Lokführern werden eine „Fahrtziel Natur-Reise“ in die Sächsische Schweiz sowie eine BahnCard 50 und zwei BahnCards 25 verlost.

Die App ist kostenlos in deutscher und englischer Sprache im App Store und bei Google Play erhältlich. 

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.