Sie sind hier

24.10.2017 | BASF als global führend im nachhaltigen Wassermanagement anerkannt

Weltweit ist Wasser eine immer knapper werdende Ressource. Wasser ist von elementarer Bedeutung für die chemische Produktion: Es wird als Kühl-, Löse- und Reinigungsmittel sowie zur Herstellung von Produkten verwendet. Der nachhaltige Umgang mit Wasser und der weltweite Schutz natürlicher Wasserressourcen sind für BASF ein zentrales Anliegen.

„Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen“ ist ein nachhaltiges Entwicklungsziel (Sustainable Development Goal) der Vereinten Nationen und ein Fokusthema von BASF. Mit ihrer Water Stewardship Strategie trägt BASF zu diesem Ziel bei, nutzt Wasser effizient und entwickelt spezifische nachhaltige Lösungen für lokale Wasserbedingungen. Darüber hinaus bietet BASF ihren Kunden Lösungen an, die helfen, Wasser zu reinigen, es effizienter einzusetzen und Verschmutzungen zu verringern.

In Anerkennung für ihre Maßnahmen wurde BASF erneut als global führend im nachhaltigen Wassermanagement ausgezeichnet. CDP, eine anerkannte internationale Non-Profit-Organisation, hat der BASF eine Spitzenposition auf der diesjährigen Water A List verliehen. CDP arbeitet mit Investoren zusammen, die ein Vermögen von über 100 Billionen US-Dollar repräsentieren.

Auf unseren Internetseiten finden Sie weitere Informationen über  BASF’s Water Chemicals, unser  Nachhaltiges Wassermanagement und unseren Beitrag zu den  nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen.  

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.