Sie sind hier

30.10.2015 | Airlines der Lufthansa Group führend beim Thema Nachhaltigkeit

Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines von Focus-Studie „Mit gutem Gewissen“ mit
dem Gold-Prädikat für verantwortungsbewusste Unternehmensführung
ausgezeichnet

Die Fluggesellschaften Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines wurden von Verbrauchern
in Deutschland zu den drei nachhaltigsten Fluggesellschaften gewählt. Das ist das
Ergebnis der repräsentativen Umfrage „Mit gutem Gewissen“, die das Wirtschaftsmagazin
Focus Money zusammen mit Deutschland Test und dem Analyse-Unternehmen
ServiceValue durchgeführt hat. Dabei kürten die Befragten in der Kategorie
„Fluggesellschaften“ Lufthansa als Marke mit dem höchsten Verantwortungswert und
damit als nachhaltigste Airline. Neben Lufthansa erhielten auch die beiden Group Airlines
Swiss (2. Platz) und Austrian Airlines (3. Platz) das Gold-Siegel für besonders
verantwortungsvolles Handeln in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales.

Das jüngste Umfrage-Ergebnis honoriert erneut den Anspruch der Lufthansa Group, in
allen Bereichen verantwortungsvoll zu wirtschaften und würdigt die zielgerichteten
Investitionen des Luftfahrtkonzerns in eine nachhaltige Unternehmensführung. Bereits
Anfang 2015 hatte die Lufthansa Group zum zweiten Mal in drei Jahren die renommierte
Auszeichnung "Eco-Airline of the Year“ des US-Fachmagazins Air Transport World
erhalten.

Beispiel Klima- und Umweltverantwortung: Mit Nachdruck arbeitet der Konzern daran, die
Beförderung von Fluggästen und Fracht so umweltverträglich wie möglich zu gestalten.
Die Passagierflotten der Lufthansa Group verbrauchten 2014 durchschnittlich nur noch
3,84 Liter Kerosin (2013: 3,91 l/100pkm), um einen Fluggast 100 Kilometer weit zu
befördern. Damit erreicht die Lufthansa Group wie in den Vorjahren das anspruchsvolle
Branchenziel einer jährlichen Effizienzsteigerung von 1,5 Prozent.

Mit Milliardeninvestitionen in besonders treibstoffeffiziente Flugzeuge ist eine weitere
Absenkung des spezifischen Treibstoffverbrauchs absehbar. Darüber hinaus engagiert
sich der Konzern seit vielen Jahren im aktiven Schallschutz. So bringt die jüngste
Investition in lärmreduzierende Wirbelgeneratoren für die Lufthansa A320-Familie eine
deutliche Entlastung für Flughafenanrainer.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.