Sie sind hier

Volkswagen AG

In einem Mission Statement hat sich der Volkswagen-Konzern zu seiner Verantwortung für den Schutz der Biodiversität bekannt. Als globales Unternehmen mit einer Vorbildfunktion setzt sich das Unternehmen an allen seinen Standorten gleichermaßen dafür ein. Wir respektieren Sinn und Zweck von geschützten Biotopen. Ausgewiesene Naturschutzgebiete und Nationalparks dürfen wirtschaftlich nicht genutzt werden.

Mit gesellschaftlichen Gruppen, insbesondere NGOs, die über Erfahrung und Kompetenz auf dem Gebiet des Natur- und Artenschutzes verfügen, pflegt Volkswagen dauerhafte Partnerschaften und Kooperationen. Zu den Initiativen im Umfeld der Standorte, an denen sich die Volkswagen AG beteiligt, zählen insbesondere:

• Maßnahmen zum unmittelbaren Schutz bedrohter Arten

• die innovative Biotopförderung im Rahmen von Ausgleichsmaßnahmen

• Programme der Umweltbildung und -erziehung

• die Unterstützung von Forschungsvorhaben

Als Mitglied der Business and Biodiversity Initiative hat sich das Unternehmen überdies verpflichtet, das Thema auch auf der Prozessebene weiter voranzutreiben.

In der Überzeugung, dass die Sicherung der Biodiversität ganz wesentlich von der Reduktion klimarelevanter Gase abhängt, engagiert sich Volkswagen verstärkt auch im Klimaschutz. So entwickelt und vermarktet das Unternehmen besonders verbrauchsgünstige Fahrzeuge, engagiert sich für alternative Antriebs- und Kraftstoffkonzepte und organisiert Projekte zur Förderung einer umweltschonenden Fahrweise.

Weitere Informationen:

http://www.volkswagen.de > Unternehmen > Mobilität und Nachhaltigkeit > Management und Daten > Artenschutz

http://www.volkswagenag.com > Nachhaltigkeit und Verantwortung > Umwelt > Naturschutz

http://www.vw-nabu.de

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.