Sie sind hier

E.ON AG

Trassenpflege der besonderen Art: Über 30 ganz besondere Mitarbeiter sind seit Mitte Oktober 2011 bei E.ON Netz im Einsatz. Statt einer roten Arbeitsjacke tragen sie ein graues Fell, und für ihre Spezial-Aufgabe sind sie geradezu prädestiniert. Gemeint sind Schafe der Rasse Heidschnucken, die die Landschaftspflege Reiger aus Bodenwöhr einsetzt und im Auftrag von E.ON Netz diese umweltschonenden Methode zur Trassenpflege zum ersten Mal umsetzt.

Das Arbeitsgebiet der Vierbeiner liegt unter der 110-kV-Leitungstrasse von Schwandorf nach Rauberweiherhaus. Auf einer Fläche von rund einem Hektar roden sie mit ihren Arbeitsgeräten, den Zähnen, kleine Sträucher und Gestrüpp und machen auch vor Baumrinde nicht halt. Die Trassenpflege unter Stromleitungen ist notwendig, um den Aufwuchs in die Leitung zu verhindern und um den Zugang von Mitarbeitern bei Wartungsarbeiten zu den Masten und Leitungen zu erleichtern.

Die Zusammenarbeit mit den Tieren ist für E.ON Netz eine effizientere und auch wirtschaftlich sinnvolle Alternative zum Entfernen der Gehölze per Hand. Positiver Effekt für die Natur: Aus den derzeit stark verbuschten Flächen entsteht dank der Schafbeweidung eine halboffene heideähnliche Landschaft. Dort können sich seltene Tier- und Pflanzenarten ansiedeln, die andernorts kaum Überlebenschancen hätten. Damit leistet E.ON Netz einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt.

Seit dem Jahr 2000 hat E.ON Netz in rund 20 ähnlichen Projekten bundesweit positive Erfahrungen mit Beweidungsaktionen gesammelt. Je nach Standort und Vegetation kommen dabei unterschiedliche Tiere – neben Schafen und Ziegen u. a. auch Hochlandrinder, Bisons oder Hirsche – zum Einsatz.

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.